Login

 Politik & Gesellschaft


Radio Micro-Europa


Beiträge & Artikel

Performance-Kunst und Marina Abramovic

Marina Abramovic gilt als die "Mutter der Performance-Kunst". Wie sie zu diesem Status gelangte und was Performance-Kunst überhaupt ist, erfahrt ihr in dieser Sendung, unter anderem von Abramovic-Expertin Evelyn Scheels.

Radio Micro-Europa: Sendung (312) „Performance-Kunst und Marina Abramovic“ am Sonntag, den 4. Oktober 2020 von 12 bis 13 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Live-Stream im Internet.

Wiederholung: Donnerstag, 8. Oktober 2020, 16-17 Uhr

 

Der Link zum Anhören im Internet:

https://www.wueste-welle.de/broadcasts/livestream

Der Link zu unserer Mediathek:

http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/ 

 

Moderation: Leslie Wentsch

Technik: Klaus Klein

Autorin: Leslie Wentsch

Redaktion: Ulrich Hägele

 

Inhalt der Sendung

Gemälde, Skulpturen, Debatten - Museen gibt es schon seit der Renaissance und auch davor wurde Kunst schon an öffentlichen Stätten ausgestellt. Doch wer hat in einer solchen Ausstellung schon einmal einer Frau beim Putzen von Knochen zugesehen? Oder zwei Menschen dabei beobachtet, wie sie sich minutenlang anschreien? Oder einem Künstler schweigend gegenüber gesessen? Und was hat das eigentlich mit Kunst zu tun?

Jemand, der es wissen sollte, ist Marina Abramovic. Die serbische Performance-Künstlerin wird oft als die „Großmutter der Performance-Kunst“ bezeichnet. Aufgewachsen in der europäischen Nachkriegszeit zwischen Kommunismus und Spiritualität erzählt sie von ihrem Weg aus der Malerei zur "art of the body". Ihre Definition von Kunst lautet konsequenterweise: "Art does not have to be beautiful, art has to be true."

Wer sich wiederum mit Marina Abramovic und der modernen Kunstszene besonders gut auskennt, ist Evelyn Schels. Ihr aktueller Dokumentarfilm „Body of Truth“ ist seit dem 10. September in den deutschen Kinos zu sehen und behandelt Körperkunst und auch Marina Abramovic. In einem Interview verrät uns Evelyn Schels, worum es in ihrem Film geht, was ihre Lieblingsperformance der Künstlerin ist und welche Rolle Performance-Kunst in der Gesellschaft spielt - und vor allem: Wo liegen eigentlich ihre Grenzen?

 

Musik:

01 Chris Rea – I Can Hear Your Heartbeat (1983)

02 How I Became the Bomb – Ulay, Oh (2014)

03 AC/DC – You Shook Me All Night Long (1980)

04 Michael Jackson – Don`t Stop `Til You Get Enough (1979)

05 Elton John – I`m Still Standing (1983)

06 Ramsey Lewis – Wade in the Water (1966)


Audio

Download (353,89 KB)
Ton_Teaser.mp3



Sendetermine

Radio Micro-Europa

04.10.2020 12 Uhr

Radio Micro-Europa

08.10.2020 16 Uhr




SENDUNG SUCHEN








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de