Login

 Politik & Gesellschaft


Radio Micro-Europa


Beiträge & Artikel

Veganismus: Was euch erwartet

Vegan essen heißt auf die Ernährung zu achten, keine tierischen Produkte zu essen. Das Müsli am Morgen und das Honigbrot zwischendurch fallen weg. Außerdem: Vegan leben in anderen Ländern, veganes Fast Food und ein Selbstversuch – eine Woche vegan leben. Das und vieles mehr erwartet euch in dieser Sendung.

Radio Micro-Europa: Sendung (183) „Veganismus“ am Sonntag, den 2. September 2018 von 12 bis 13 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Live Stream im Internet

Der Link zum Anhören im Internet: http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/  
www.micro-europa.de/

Moderation: Alexander Manko
Autor*innen: Vivian Frey, Helena Gida, Eva Laun, Alexander Manko, Stephanie Rumesz, Rebecca Sonn
Technik: Aaron Geiger
Redaktion: Ulrich Hägele

Inhalt der Sendung

01 Frisches Gemüse und Obst, Tofu, Nüsse und meist selbstgekocht. Kein Fleisch, kein Fisch und keine tierischen Produkte wie Milch, Käse oder Eier. So ernährt sich der Informatiker und freie Journalist Daniel Schneider. Micro-Europa-Reporterin Stephanie Rumesz sprach mit ihm über seine Ernährung und seinen Einsatz für Tierrechte.

02 Vegan sein bedeutet vollständig auf tierische Produkte zu verzichten. Also kein Ei, keine Milch, kein Joghurt. Wie sich das anfühlt und worauf man achten muss hat unsere Reporterin Helena Gida in einem einwöchigen Selbstversuch herausgefunden.

03 Vegane Ernährung und Sport zu verknüpfen kann schwierig sein. Jasmin Bergmann hat Sportwissenschaften an der Universität Tübingen studiert und arbeitet als Personal Trainerin in einem Böblinger Fitnessstudio. Alexander Manko wollte von ihr wissen, ob so in ihrem Beruf viel mit Veganer*innen zu tun hat.

04 Mittlerweile ist das vegane Angebot recht vielfältig. Doch wie kam der vegane Trend eigentlich zustande? Ob es Veganer*innen nur in Deutschland gibt, wie man früher gegessen hat und wie man anderswo isst erfahrt ihr im Beitrag von Rebecca Sonn.

05 Sich vegan zu ernähren ist gar nicht so einfach. Viele Veganer*innen kochen sich ihr Essen selbst. Schwieriger wird es, wenn man spontan in der Stadt essen gehen will. Vivian Frey hat sich auf den Weg gemacht und vegane Angebote in Tübingen entdeckt

06 Ob beim Mittagessen in der Mensa oder beim abendlichen Spaziergang in der Innenstadt: Die Botschaft der Tierrechtler*innen ist präsent: Es liegen Info-Flyer aus, Tierschützer*innen demonstrieren in der Altstadt. Dass die Gruppierungen recht haben, wird kaum mehr jemand bestreiten. Doch müssen sie mit ihrer Mission so offensiv auftreten? Eva Laun hat sich dazu ihre Gedanken gemacht.

Musik:

01 Herb Alpert – Rise (1979)
02 The Beatles – Honey Pie (1968)
03 Bert Kaempfert – My Blue Heaven (1966)
04 Udo Jürgens – Aber bitte mit Sahne (1976)
05 Bert Kaempfert – Afrikaan Beat (1962)
06 Hildegard Knef – Du bist mein Salz in der Suppe (1977)
07 Bert Kaempfert – That Happy Feeling (1962)
08 Hoffmann & Hoffmann – Himbeereis zum Frühstück (1992)


Audio

Der Journalist Daniel Schneider erklärt, warum er sich vegan ernährt.

Download (697,85 KB)
Teaser_183.mp3




SENDUNG SUCHEN






Autoren




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de