Login

 Politik & Gesellschaft


Radio Micro-Europa


Beiträge & Artikel

Streaming Neckar: Was euch erwartet

Sendung Nummer eins von vier der Reihe "Streaming Neckar" steht an! Was der Neckar so alles bieten kann, erfahrt ihr in der Micro Europa Sendung.

Radio Micro-Europa: Sendung (106) „Streaming Neckar I“ am Sonntag, den 22. Januar 2017 von 12 bis 13 Uhr im Freien Radio Wüste Welle 96,6 – Kabel: 97,45 Mhz, auch als Live Stream im Internet

Der Link zum Anhören im Internet: http://vergil.uni-tuebingen.de/microeuropa/

www.micro-europa.de/

Moderation: Hannes Köhle
Autoren: Lena Liebich, Carolin Immesberger, Karolin Huber, Mona Ulmer, Milena Haiges, Pauline Menghini
Technik: Fabian Schaller
Redaktion: Ulrich Hägele

 

Inhalt der Sendung

Rund 60 Studenten haben sich in den vergangenen Monaten als Radio-, Fernseh- und Online Redakteure den Neckar vorgeknüpft. Genau, den Nebenfluss des Rheins, der zu einem großen Teil durch Baden-Württemberg fließt.
Dabei haben alle in einer Redaktion cross-medial zusammengearbeitet. Und das wunderbare Projekt des Institut für Medienwissenschaft an der Uni Tübingen heißt „Streaming Neckar“!

Und in den nächsten zwei Monaten strahlen wir die vier Streaming Neckar Sendungen auch endlich aus. Seit dem neuen Jahr 2017 laufen wir nämlich im zweiwöchigen Takt.

So, worum geht es nun in der ersten Neckar-Sendung?
Um den Neckar. Ok, etwas genauer.

01
Es geht um das Projekt „Neckarbiotop Zugwiesen“, in dem gezeigt werden soll, dass Hochwasserschutz und moderner Schiffsverkehr auch mit ökologischem Fluss- und Uferbau erreichbar ist. Ein Beitrag von Lena Liebich.

02
Der Neckar hat jedoch nicht nur positive Seiten. Als 2007 drei Teenager in Bad Cannstatt etwas Fürchterliches begehen, wird er zum Tatort. Carolin Immesberger hat den Pressesprecher der Polizeistabsstelle Stuttgart Jens Lauer getroffen.

03
Am Ludwig-Uhland-Institut (LUI) für Kulturwissenschaft in Tübingen werden unter der Leitung von Dialektforscher Hubert Klausmann die verschiedensten Dialekte in Baden Württemberg und Süddeutschland untersucht.
Karolin Huber hat ihn sich für ein Interview geschnappt.

04
Sybille Baecker schreibt Schwaben-Krimis. Hier wird der Tatort Neckar also zur Fiktion. Mona Ulmer hat die Autorin getroffen.

05
Milena Haiges über Konrad Gauss und Rainer Ertel, die leidenschaftlich Zugwiesen Vögel beobachten.

06
Zahlreiche Brücken zieren den Neckar. Ob sie über ein kleines Bächlein des Neckar reichen oder einen reißerischen Teil des Flusses überqueren – Hauptsache sie sind behangen mit tausenden von Liebesschlössern!
Pauline Menghini berichtet aus Heidelberg.

 

Musik

01 Kungs – This Girl (2005)
02 Lenny Kravitz – Many Rivers to Cross (1998)
03 Coldplay – Hymn for the Weekend (2015)
04 Wolle Kriwanek – I muss die Stroßaboh no kriega (1981)
05 The Doors – Hyacinth House (1971)
06 Mark Forster – Wir sind groß (2016)
07 Justin Timberlake – Cry me a river (2002)
08 René Thomas – Bernie’s Taste (1962)

 

Die Micro-Europa-Sendung zum Thema „Streaming Neckar I“ – am Sonntag, 22. Januar, von 12-13 Uhr auf der Wüste Welle: übers Radio auf 96,6 oder über den Live-Stream. Schaut auch bei Facebook unter Micro-Europa Tübingen vorbei!



SENDUNG SUCHEN








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de