Login

  Politik & Gesellschaft, Infos und Regionales


Frauenratschlag - Frauen am Mikro


Beiträge & Artikel

Matriarchat reloaded

Was ist ein Matriarchat? Ein Matriarchat ist der Beweis dafür, daß wir in einer verdrehten Welt leben. Warum?

Darauf gibt der Wortextrakt aus einer Sendung zum Thema „Matriarchat“ Antwort.

Die zweite Sendung beschäftigte sich mit der Frage nach den Wegen aus dem Patriarchat – dazu gab es vor einigen Jahren einen Kongress in Karlsruhe (Der Internationale Muttergipfel 2008).

 

Die Literaturliste zu den Sendungen

Zur ersten:

Heide Göttner-Abendroth:

„Für Brigida“ (Essays zu Architektur im Matriarchat, Entstehung des Patriarchats)

„Das Matriarchat“ in 3 Bänden

letzteres gibt’s in sämtlichen Büchereien in Tübingen/Reutlingen , auch in der UB (Unibibliothek Tübingen)

weitere Bücher sind „Die Göttin und ihr Heros“ und „Die tanzende Göttin“

 

Fester/König/Jonas: „Weib und Macht“

fand ich teilweise etwas altbacken, hat aber interessante Aspekte, besonders Festers Ergebnisse, wenn seine Ansichten über Matriarchat auch nicht ganz das sind, was die göttliche Heide u.a. so unterschreiben würden.

Ursula Kröll: „Das Geheimnis der schwarzen Madonnen“ gibts auch in der UB

Und last but not least noch eine Frau mit Nomen est Omen:

Irene Fleiss „Als alle Menschen Schwestern waren“, Ein Kompendium in zwei Bänden, unbedingt zu empfehlen.

 

Weitere wichtige Autoren sind:

Jean Liedloff: „Auf der Suche nach dem verlorenen Glück“

James deMeo: Die Saharasia These

Zur zweiten:

Uschi Madeisky (Hg.in): „Die Ordnung der Mutter – Wege aus dem Patriarchat.“ Dokumentation des Internationalen MutterGipfels 2008

 

Eine erweiterte Literaturliste gibt es hier


Audio

Was ist ein Matriarchat?

Download (34,33 MB)
matriarchat-podcast.mp3


Wege aus dem Patriarchat

Download (37,42 MB)
mat2-podcast.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de