Login

  Musik, andere Sprachen & Kulturkreise


KANDAKE KWEENSIZE


Beiträge & Artikel

Buchvorstellung "Blutschande", Erzählung von reutlinger Autor Klaus Zeh

Blutschande, eine Erzählung, in der es um Zivilcourage geht! Allen Verstummten gewidmet. Niklas Reinders, 65 Jahre alt, ist ehemaliger Sozialarbeiter, der nun in Rente ist und ein Buch veröffentlichen möchte: 500 Gespräche sichten und lesen, davon die Wichtigsten bearbeiten und gesammelt in einem Buch verarbeiten. Er möchte seine Arbeit als Sozialarbeiter dokumentieren und abschließen. Dies zeigt, daß Niklas schon immer wichtig gewesen ist, was er tat: Es geht in der Erzählung Blutschande um Kindesmissbrauch, Gewalt und um die Schicksale, Ängste und Nöte von Kindern...und um Niklas Berufung, diesen Kindern zu helfen, hinzusehen, Courage zu beweisen, einzugreifen falls nötig: Es geht um Zivilcourage!

Der Beitrag wurde geschrieben und gestaltet von Cista D. Sebulon, aka Selectress D.Yah, D.Music´.

 

copyright: Alle Rechte an Bildern und Textmaterialien bleiben beim Autor: 

 

Klaus Zeh

 


Freischaffender Schriftsteller,
Lyriker, Liedermacher, Musiker

 

___________________________________________________________

 

 

 "Wir müssen das Wesentliche erzählen. Wenn wir das nicht schaffen, helfen wir niemandem"

(Zitat aus dem Buch Strandhill, v. Autor Klaus Zeh)

 

BLUTSCHANDE ist ein sehr leises Buch zum Thema ZIVILCOURAGE.
Klaus Zeh, der Autor aus Reutlingen
widmet diese Erzählung
ALLEN VERSTUMMTEN.

Im Vorspann zitiert der Autor Klaus Zeh aus der HEILIGEN SCHRIFT, SPRÜCHE 31,8.
"Tu deinen Mund auf für die Stummen und für die Sache aller, die velassen sind.
Tu deinen Mund auf und richte in Gerechtigkeit und schaffe Recht dem Elenden und Armen."

 

Der Roman BLUTSCHANDE erzählt von einem Sozialarbeiter, Niklas Reinders, 65 Jahre.
Der Rentner zieht sich zurück, erfüllt sich einen Traum: Er kauft ein Mobil Home in Irland. Ein Kollege hat ihm aus gesundheitlichen Gründen den Trailer günstig verkauft.
Eine wundervolle Bucht, mit nur sechs weiteren Trailern wird sein neues Zuhause für die nächsten 3 Monate.
Hier in Inishowen will er ein Buch verfassen, indem er seine jahrelange Arbeit als Sozialarbeiter verarbeiten und dokumentieren möchte.

Gleich zu Beginn, als er mit seinem alten Volvo auf dem Weg in die malerische irische Bucht ist, begegnet er einem Mädchen. Um dieses Mädchen, Deidre, geht es in der Erzählung Blutschande von Autor Klaus Zeh.

Eine Ahnung, ein komisches Gefühl, läßt Niklas aufmerksam werden und seine Befürchtungen erweisen sich nach und nach als richtig:
`Etwas stimmt hier nicht´, sagt Niklas sein jahrelang geschultes und erprobtes Gefühl - sein Instinkt! 

Das Buch beinhalted weder detailierte Beschreibungen von einem Missbrauch an einem Kind, noch ist es ein nacherzählen von dem konkreten Fall der Deidre. 
Es ist voller kleiner Vorahnungen, Puzzelteilen....und einem eigenartigen Vorfall, bei dem Niklas Zeuge wird: Ein Streit zwischen Deidre und einem Jungen, der sie ärgert, provoziert und aus Versehen oder mit kindischer Absicht an die Brust fasst. Die Situation eskaliert bedrohlich.

Zeit einzugreifen, findet Niklas und schreitet zur Tat.

Dabei erfährt er von Deidres familiärer Situation- ihrem Vater, der alleine mit den Kindern lebt und der Mutter, die abgehauen ist ohne die Kinder!

Niklas fühlt sich zwar alt und gebrechlich, doch durchaus noch tauglich wenn es um den Schutz vor Missbrauch an einem Kind, also um das sogenannte Kindeswohl geht. Er nimmt sich vor, die Augen nicht zu schließen oder weg zu sehen - niemals könnte er dies tun!
Er beweißt Zivilcourage und mischt sich gekonnt dezent, aber mit Entschlossenheit ein, um Deidre zu helfen.

Das Buch hört spannenderweise da auf, wo die Geschichte von Deidre und dem Versuch, das Mädchen vor der Gewalt des eigenen Vaters und weiterem Missbrauch zu bewahren, anfängt...

Ich meine es geht dem Autor Klaus Zeh um das Sensibilisieren der Leserschaft zum Thema Zivilcourage. Leider immer wieder ein sehr bekanntes Bild liefet auch diese Erzählung zum Thema Zivilcourage: Alle schauen weg, ignorieren oder leugnen sogar die Anzeichen auf Missbrauch an Kindern! Im Buch Blutschande ist Niklas der Fremde, der sich nicht einzumischen hat - den es nichts anzugehen hat, was mit Deidre und ihrem Vater vor sich geht! Die anderen schauen weg, streiten ab etwas zu wissen oder raten Niklas, sich raus zu halten aus dem Privatleben, fern zu halten von "dieser speziellen Familie"! Es wird gelogen, vertuscht, verharmlost und Niklas wird als Unruhestifter, Störenfried oder sogar Feind behandelt!

Fehlende Zivilcourage war in der Vergangenheit - auch in Deutschland - schon oft Thema und ist es Heute (2021) um so mehr, wie ich meine!

... jedenfalls ist das Buch sehr zu empfehlen. Es liest sich unterhaltsam und leicht, ist also leicht zu verdauen und ein guter Einstieg, um sich mit dem Thema Missbrauch und Zivilcourage zu befassen.

 

 

Klaus Zeh
Blutschande
ISBN: 9783753403489

Bestellbar in jeder Buchhandlung und online.

copyright: Texte und Bildmaterial Klaus Zeh, Adeline

 

In den kommenden Sendungen Kandake Kweensize werde ich nach und nach die Bücher von Autor Klaus Zeh aus Reutlingen, die ich bereits gelesen habe, vorstellen und auch Auszüge daraus vorlesen. Zu meinen bisherigen Beiträgen und Rezensionen geht es hier:
https://www.wueste-welle.de/sendung/view/id/289/tab/weblog/

 

 

 

Gespannt? Gut! Hört rein....beim freien Radio wueste-welle auf 96.6 FM in Tübingen und Umkreis!

 

Link zu meiner Sendung https:

 

www.wueste-welle.de/sendung/view/id/289/.html

 

NOTIZ ZUM AUTOR

Klaus Zeh, Jahrgang 1965, lebt in Reutlingen: Er ist Schriftsteller, Musiker und Liedermacher.

Der Autor hat sich schon seit Beginn seiner schriftstellerischen Tätigkeit gegen die Veröffentlichung im herkömmlichen Verlagswesen entschieden. Ihm ist es ein großes Anliegen, seine künstlerische Unabhängigkeit sowie die Rechte an seinen Werken zu behalten. 

Kontakt: klauszeh65@gmail.com

Hompage: http://www.keeponfolkin.de/

http://www.keeponfolkin.de/literatur.html

  hier geht es zur Homepage und mit direktem Link zur Literaturauswahl des reutlinger Autor Klaus Zeh http://www.keeponfolkin.de/literatur.html

 

 Hier noch ein YOUTUBE Video zum Autor Klaus Zeh aus Reutlingen:


Audio

lange Fassung Interview zum Buch Blutschande von Klaus Zeh beim WW-Lokalmagazin

Download (68,17 MB)
81198_Interview_Langfassung.mp3


Interview Kurzfassung Klaus Zeh zum Buch Blutschande beim WW-Lokalmagazin

Download (12,89 MB)
81198_Kurzfassung.mp3


Blutschande, Lesung Kapitel Deirdre, Teil 2, gelesen v. D.Music´

Download (32,45 MB)
210507-004Deidre2-Blutschande.mp3


Blutschande, Lesung Kapitel Deirdre, Teil 1, gelesen v. D.Music´

Download (24,18 MB)
210507-003Deidre1-Blutschande.mp3



Sendetermine

Kandake Kweensize

18.07.2021 14 Uhr

Kandake Kweensize

18.07.2021 15 Uhr

Kandake Kweensize

06.06.2021 15 Uhr



Bilder



SENDUNG SUCHEN





Archiv





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de