Login

  andere Sprachen & Kulturkreise, Politik & Gesellschaft


Globales Lernen On Air


Beiträge & Artikel

Globales Lernen on air :: Die Redaktion stellt sich vor

In der Pilotsendung stellte sich die Redaktion der Sendung "Globales Lernen on air" der Radioöffentlichkeit vor. In vier Interviews lernen wir Rocio Rueda-Ortiz, Daniela Göller, Aly Palm und Verena Brenner mit ihren Bezügen zum Globalen Lernen kennen.

Im Interview erläutert die Pädagogin und Bildungsreferentin Dr. Rocio Rueda-Ortiz was globales Lernen für sie bedeutet und warum wir die Sendereihe Globales Lernen On Air 2021 der Pädagogik Paulo Freires widmen. Sie erzählt, wie wichtig Bildung und Kreativität für sie persönlich und für das Globale Leben sind. Globales Lernen beinhaltet für Rocio den Einklang mit der Natur, das lebenslange wechselseitige Lernen und die Möglichkeit, Menschen Ausdruckmöglichkeiten für ihre eigene Stimme zu bieten.

Im Interview mit Daniela Göller erfahren wir über ihre internationalen Kunst- und Kulturprojekte.  Daniela ist Kunsthistorikerin und Dozentin, und sie hat eine langjährige Erfahrung in unterschiedlichen Ländern, die sie in aktuelle Kultur- und Forschungsprojekte einbringt. Die Frage über das Globale Zusammenleben und eine gemeinsame Suche nach Lösungen hat viele dieser Projekte begleitet.

In diesem Kontext erzählt uns Daniela über die fundamentale Rolle von Kultur, Kunst und Mode „als wesentlicher Ausdruck unseres menschlichen Lebens“. Insbesondere die spannende und vielfältige Rolle der Mode als Spiegel der Gesellschaft und Geschichte und auch als Träger von Veränderungen. Sie hat mit Individualität, Ermächtigung zu tun aber auch mit Normen und Konventionen. In diesem Rahmen verbindet Daniela Kultur, Kunst und Mode mit nachhaltiger Entwicklung und Globalen Lernen.

Im Bezug auf das Thema der Sendung dieses Jahr bzw. zu Paulo Freire kommentiert sie wie Bildung ein Schlüssel zum Verständnis von Zusammenhängen ist, im Sinne des Globalen Lernen, aber gleichzeitig wie Bildung eine ausgrenzende Funktion haben kann. Zum Schluss erläutert Daniela ein interessantes Radio Projekt in der Elfenbeinküste, indem Bildung, Frieden und Zusammenleben wieder im Sinne des Globalen Lernen zu betrachten sind.

Aly Palm hat eine lange Reise hinter sich, die ihn von Vietnam über Frankreich nach Deutschland geführt hat, wo er seit vielen Jahren lebt. Die Welt der Bücher ist Alys Welt. Schon als Kind hat er viel gelesen und später hat er in Deutschland eine Ausbildung zum Buchhändler gemacht. Bücher sind für ihn lebendig, er spricht beim Lesen in Gedanken mit den Autoren. Bücher haben ihn auf seiner Lebensreise begleitet und ihm dabei geholfen, sich in der Welt zurecht zu finden und die Seele der Menschen zu verstehen.

Seine eigene Lebenserfahrung — das „Sitzen zwischen vielen Stühlen", wie er sagt — und seine große Liebe zu den Menschen, haben Aly dazu prädestiniert, zwischen verschiedenen Kulturen, Weltanschauungen und Sprachen zu vermitteln. Er ist als Dolmetscher, Sprachlehrer und auch als Beauftragter für Migration in der Stadtverwaltung tätig. Bei seiner Arbeit ist es ihm wichtig, mit dem Herzen dabei zu sein und Menschen zu helfen, das Beste aus ihrem Leben zu machen. Wenn ihm das gelingt, ist er glücklich.

Sprache spielt dabei eine zentrale Rolle, denn sie macht den Menschen aus. Aly sagt, Sprache sei ein sehr mächtiges Instrument: Am Anfang war das Wort, heißt es schon in der Bibel. Sprache kann für Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden sorgen und Revolutionen auslösen, wie damals, als Martin Luther die Bibel aus dem Lateinischen übersetzte und sie damit allen Menschen zugänglich machte. Denn Sprache kann auch ausgrenzen, darin stimmt Aly mit Paulo Freire überein. Er selbst hat als Kind das Sprechen über die Musik gelernt — und natürlich beim Lesen.

Menschen sollen globale Zusammenhänge kennen lernen, sagte Verena, die ihre Kindheit in Äthiopien verbracht hatte. Diese Erfahrung brachte Verena zur Neugier für die Welt und Menschen unterschiedlicher Kulturen. Heute arbeitet Verena als transkulturelle Trainerin, Mediatorin und Beraterin. Sie arbeitet mit Menschen von verschiedenen Hintergründen und  Generationen zusammen mit Themen zu Antirassismus, Migration und im Bereich der Friedenspädagogik.


Audio

Verena

Download (6,76 MB)
Interview_mit_Verena.mp3


Aly

Download (22,55 MB)
Interview_mit_Aly.mp3


Daniela

Download (22,23 MB)
Interview_mit_Daniela.mp3


Rocio

Download (10,89 MB)
Interview_mit_Rocio.mp3



Bilder





SENDUNG SUCHEN




KATEGORIEN



Archiv



Autoren




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de