Login
AKTUELL 18.04.2024
Bundesfreiwilligendienst im Freien Radio Wüste Welle – redaktionelle und medienpädagogische Radioarbeit in Teilzeit >> weiterlesen

  andere Sprachen & Kulturkreise, Infos und Regionales


NewcomerNEWS


Beiträge & Artikel

Spendenaufruf für Ahmet

Das ist ein Spendenaufruf für Ahmet von der Redaktion NewcomerNEWS, der eine Geldstrafe in Höhe von 1300 Euro wegen der Einreise mit falschen Papieren zahlen muss. Er hat 320 Euro im Monat zum Leben und soll jetzt 50 Euro im Monat für die Ratenzahlung ausgeben. Jede kleine Spende hilft ihm, das Radio überweist die Spendenbeträge in Ratenform direkt an die Staatsanwaltschaft.

Unterstützung für Ahmet beim Abbezahlen seiner Geldstrafe!

Ahmet ist professioneller Schauspieler, Synchronsprecher und ein beliebtes Redaktionsmitglied der Geflüchteten- und MigrantInnen-Redaktion NewcomerNEWS, die jeden Mittwoch von 15 bis 17 Uhr beim Freien Radio Wüste Welle sendet.

Er musste vor sieben Monaten mit einem gefälschten Visum in Deutschland einreisen, da er in der Türkei verfolgt wurde. Ahmet ist Kurde und begab sich für einen Filmdreh nach Rojava. Außerdem arbeitete er mit einem Gülen-nahen TV-Kanal. Deswegen gilt er für die türkischen Behörden als Terrorist der PKK und als staatsfeindlich. Die Polizei suchte ihn Zuhause und bei anderen Familienmitgliedern. Ihm blieb nichts anderes übrig als zu fliehen. Aufgrund der Pandemie konnte er keine gültigen Dokumente beantragen und musste mit gefälschten Papieren ausreisen.

Für das Einreisen mit gefälschten Dokumenten bekam Ahmet von den Deutschen Behörden eine Geldstrafe in Höhe von 1300 Euro und die Behörden haben seine Festplatten, sein Handy und sein Pass behalten. Ahmet bekommt sie erst wieder, wenn die Strafe abbezahlt ist. Helft ihm dabei unbelastet in Deutschland anzukommen und spendet hier:

Freies Radio Wüste Welle
VR-Bank Tübingen
IBAN: DE07640618540045925003
BIC: GENODES1STW
Verwendungszweck: Ahmet

oder via Paypal an info@wueste-welle.de

******** EN********
Support Ahmet in paying off his fine!

Ahmet is a professional actor, dubbing artist and a popular editorial member of the refugee and migrant editorial team NewcomerNEWS, which broadcasts every Wednesday from 3pm to 5pm on Free Radio Wüste Welle.
He had to enter Germany seven months ago with a fake visa because he was being persecuted in Turkey. Ahmet is Kurdish and went to Rojava for a film shoot. He also worked with the Gülen TV channel. Because of this, he is considered by the Turkish authorities to be a terrorist of the PKK and hostile to the state. The police searched for him at home and at the homes of other family members. He had no choice but to flee. Due to the pandemic, he could not apply for valid documents and had to leave the country with forged papers.

For entering the country with forged documents, Ahmet was fined 1,300 euros by the German authorities, who kept his hard drives, mobile phone and passport. Ahmet will not get them back until the fine is paid off. Help him arrive in Germany unencumbered and donate here:

Freies Radio Wüste Welle
VR-Bank Tübingen
IBAN: DE07640618540045925003
BIC: GENODES1STW
Purpose: Ahmet

Or Paypal to info@wueste-welle.de




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de