Login

  andere Sprachen & Kulturkreise, Politik & Gesellschaft


Radio TuVilla

Januar 2011 offen


Beiträge & Artikel

Vom Leben in den Anden - ADECAP feiert 33-jähriges Bestehen

ADECAP setzt sich für die Verbesserung der Lebenssituation der quechuasprachigen Gemeinden in Peru ein. Am 24. November 2018 feierte die Organisation Jahrestag und wir waren live dabei. Ein Fußballturnier auf über 3000 Metern und ein Interview in einem Bergdorf namens Colcabamba - hört selbst!

ADECAP setzt sich für die Verbesserung der Lebenssituation der indigenen Gemeinden in Peru ein. Denn in den Dorfgemeinschaften gibt es einige Probleme, die die Lebensqualität der Menschen beeinträchtigen. Dazu gehören Gesundheitsprobleme, mangelnde Hygiene, fehlende sanitäre Infrastruktur, Rassismus gegenüber der quechuasprachigen Gemeinschaften und der ausgeprägte Machismus, unter dem die Frauen zu leiden haben. Nach dem Prinzip Huk Umalla, Huk Sunquilla, Huk Mailla – Ein Kopf, ein Herz, eine Kraft – arbeitet ADECAP an der Verbesserung der Lage – und zwar in Eigenregie. Das heißt sie suchen gemeinsam mit Vertretern der Gemeinden nach Lösungen.

Am 24. November 2018 feierte die Vereinigung ADECAP 33-jähriges Bestehen. Anlässlich des Jahrestags wurde in Pampas, einem Dorf nahe der Großstadt Huancayo in den Anden Perus, ein großes Fußballturnier ausgetragen. Wir waren dabei, haben Stimmung und Atmosphäre eingefangen und durften selber erfahren, wie es ist, auf über 3000 Höhenmetern Fußball zu spielen. Außerdem haben wir dort für unsere vierte Ausgabe von TuVilla mit dem Leiter von ADECAP, Carlos Taipe Campos, sowie Mitwirkenden und Gästen gesprochen.  

Im Anschluss an den Jahrestag in Pampas haben wir die beiden Freiwilligen Berkay und Viviana, die das Projekt im Rahmen des Weltwärts-Programmes für ein Jahr unterstützen, nach Colcabamba begleitet, wo sie zeitweise arbeiten und leben. Dort hatten wir die Gelegenheit mit den beiden über ihre Erfahrungen und Eindrücke zu sprechen und vor allem in das einzigartige Leben in den Anden reinzuschnuppern.

 

Vierte Ausgabe von TuVilla 

- Interview mit Carlos Taipe Campos, Leiter von ADECAP (00:49 - 27:59)

- Interview mit Mario Alvarez, Förderer von ADECAP (28:00 - 37:16)

- Interview mit Edison, Mitarbeiter von ADECAP (37:30 - 46:15)

- Interview mit Noemi Garcias, Besucherin des Jahrestags (46:16 - 48:05)

- Interview mit Viviana und Berkay, Freiwillige bei ADECAP (48:26 - 54:00) 

 

In der deutschen Version "Vom Leben in den Anden - ADECAP" gibt es eine kleine Liveübertragung vom Fußballturnier in Pampas, einen Überblick über die Mission und Vision von ADECAP, einen kleinen Einblick in das Leben in den Anden, sowie ein längeres Interview mit Viviana und Berkay. 

 

Viel Spaß beim Hören! 


Audio

Vierte Ausgabe von TuVilla (spanisch)

Download (49,45 MB)
TuVilla4ADECAPFinal.mp3


Vom Leben in den Anden - ADECAP (deutsch)

Download (26,5 MB)
ADECAPFinal.mp3



Bilder








JETZT AUF
SENDUNG


  Shut Up Punk!

WdhWiederholung vom 02.07.2019

Alles, was den Punk glücklich macht :: News, Konzerte, Interviews, viel Musik.
livestream_sidebar  

10
   Pfauenspinnerin

Die Pfauenspinnerin ist phänomenal! Neben furiosen Feuershows...



11
   InterKlasse

Die Sendung der Internationalen Klasse an der Mörikeschule mit...



12
   Sudhausfunk

Die Sendung rund ums Sudhaus. Nachrichten & Interviews mit lokalen...








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de