Login

 Politik & Gesellschaft


Kaffee & Chemtrails

Mai 2021 offen


Profil

Kaffee & Chemtrails


Sendereihe zu Verschwörungstheorien als Videostream und Radiosendung in Kooperation mit der Wegrand-Stiftung

Nachricht ans Team

Kommende Sendetermine


Do, 18.08, 21 Uhr (Live)

Do, 01.09, 21 Uhr (Whd)

Do, 15.09, 21 Uhr (Live)

Mi, 28.09, 00 Uhr (Whd)

In dieser Sendereihe beschäftigen wir uns mit modernen Verschwörungsmythen, die derzeit viele beschäftigen. Dafür interviewen wir ehemals Betroffene, ExpertInnen und WissenschaflterInnen, die sich mit diesem Thema gut auskennen. Die Sendereihe „Kaffee & Chemtrails“ richtet sich vor allem an Angehörige und FreundInnen von Verschwörungsgläubigen, die ihre Lieben nicht mehr wiedererkennen und im Umgang mit ihnen nicht weiterwissen. Zentrale Fragen sind dabei: Wie geht man damit um? Wie kann man das Gespräch mit solchen Verschwörungsgläubigen aufrechterhalten? Und warum wenden sich Menschen überhaupt diesen Verschwörungsmythen zu? In den ersten Sendungen haben wir erfahren, dass für Verschwörungsgläubige das Weltgeschehen Sinn ergeben soll, weshalb sie sich einfache Lösungen wünschen. Verschwörungsgläubige fühlen sich dabei „erleuchtet“ und oftmals ihrem Umfeld überlegen. Wer seinen FreundInnen und Angehörigen beim Ausstieg helfen will, sollte sie weder im Gespräch auslachen noch pauschal verurteilen. Auch Konfrontation und hitzige Diskussionen sind eher kontraproduktiv. Wie die ersten Sendungen zeigten, überzeugen Fakten Verschwörungsgläubige nicht. Viel wichtiger ist es, den Kontakt zu halten, immer wieder nachzuhaken und dabei freundlich zu bleiben, auch wenn es schwerfällt. Das Wichtigste ist dabei, ruhig und gelassen auf Augenhöhe zu sprechen und Wertschätzung zu vermitteln. In den ersten Sendungen haben wir erfahren, dass es Verschwörungsgläubige sehr schmerzt, ihren eingeschlagenen Weg wieder zu verlassen. Deshalb brauchen sie viel Zeit, um letztlich selbst zu erkennen, dass sie sich irren. Ein Ausstieg aus dieser Szene dauert häufig Jahre.
Die Sendereihe „Kaffee & Chemtrails“ ist eine Kooperation vom Freien Radio Wüste Wüste mit der Wegrand Stiftung. Wichtig ist uns, dass Interessierte von überall teilnehmen und Fragen stellen können. Dafür haben wir uns entschieden für „Kaffee & Chemtrails“ nicht nur im UKW zu senden, sondern auch im Internet per Video zu streamen. Wir rüsten dafür sogar unser Radiostudio stundenweise in ein „Fernsehstudio“ um. Außerdem nutzen wir mehrere Live-Videostreaming-Portale wie etwa Periscope für Android und I-Phone. Bei Youtube könnt ihr die Sendungen auch dauerhaft im Nachhinein abrufen und anschauen. Wir sind sogar auf dem Gamer-Portal Twich zu erreichen. Am besten findet ihr uns auf den Live-Videostreaming-Portalen, wenn ihr „Brain Fork“ in die Suche eingebt. Wenn wir live auf Sendung sind, könnt ihr dort im Chat eure Fragen stellen und unsere ModeratorInnen nehmen die Fragen dann in der Sendung auf. Live zu hören und zu sehen sind wir bis kommenden März alle vier Wochen donnerstags: 14.10., 11.11., 9.12., 6.1., 3.2., 3.3.; jeweils 21-22 Uhr.

 

Alles über und alle Auftritte von Kaffee & Chemtrails gibt es über das
> Brainfork-Studio <




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de