Login

  Kunst & Kultur, Musik


Pfauenspinnerin


Beiträge & Artikel

Jamil - Und am Ende die Menschlichkeit

Jamil erzählt die Geschichte zwei verschütteter Menschen. Ein Dialog in arabisch und englisch - erzählt in Untertiteln. Parallel bereitet siche eine Kriegsfotographin auf ihren Einsatz vor. Am Ende laufen beide Handungsstrenge zusammen.

Regisseur Michele Gentile berichtet uns von 'Jamil - Und am Ende die Menschlichkeit'. Ein Kurzfilmprojekt, auf der Suche nach Unterstützung. Die ersten Szenen sind bereits abgedreht. Für alle weiteren müssen noch Drehort, Schauspieler und Gelder gefunden werden. Hierfür gibt es eine Paypal-Spenden-Aktion.

Abgedreht wurde die Szene der Verschütteten. Hierfür begaben sich die Schauspieler unter Schutt, um die Authensithät der Szene so echt wir Möglich wirken zu lassen. Und das ist Ihnen gelungen - die Klaustrophobischen Ängste werden bereits beim Teaser spürbar.

Nebenbei kommen wir noch auf Micheles Kleinunternehmen, seine Band Holiday Park und seine Arbeit bei deutschen Serien zu sprechen.

 


Audio

Intreview Michele Gentile

Download (44,79 MB)
Interview-MicheleGentile.mp3




SENDUNG SUCHEN








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de