Login

 Politik & Gesellschaft


AKTIONSMONAT MAI 2017

Mai 2017 Juni 2017


Partner

AKTIONSMONAT MAI 2017


Wir positionieren uns gemeinsam gegen menschenverachtende Haltungen und feiern gesellschaftliche Utopien – den ganzen Mai hindurch! Sei dabei, misch' dich ein!

Nachricht ans Team

VIELEN DANK FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT!

 

4-HÄUSER-PROJEKT

Fast 100 Personen, mehr als ein Drittel davon Kinder, die selbstverwaltet und -bestimmt in vier Häuser in der Hechingerstrasse 23, 40 und 46 sowie der Autenriethstrasse 15 wohnen und leben.

 


 

ASYLZENTRUM TÜBINGEN

Der Treffpunkt und die Unterstützungsorganisation für geflüchtete Menschen in Tübingen. Wir setzen uns für die Würde und die Rechte der Flüchtlinge ein. An die Stelle von Angst und Unsicherheit soll Gemeinschaft und gleichberechtigte Teilhabe treten.

 


 

EPPLEHAUS

Das Epplehaus versteht sich als inhaltlich autonomes, d.h. von der Stadt, Parteien oder sonstigen staatlichen Institutionen unabhängiges Jugendzentrum. Wunsch und Ziel ist, dass hier Menschen unabhängig von ihrem Geburtsort, ihren finanziellen Möglichkeiten, ihrer äußerlichen Erscheinung und sexuellen Orientierung einen Raum zur Selbstentfaltung, zur Teilhabe an einem ständigen kollektiven Experiment und zum Rückzug vorfinden sollen.

 


 

FABLAB NECKARALB

Moderne Produktionsmittel wie 3D-Drucker und Laserschneider ermöglichen völlig neue Wege eigene Ideen umzusetzen. Diese neuen Technologien wollen wir Menschen zur Verfügung stellen, denen Wissen, Motivation oder finanzielle Mittel fehlen, um solche Gerätschaften alleine zu betreiben. Wir stellen Dir eine gut ausgestattete Werkstatt zur Verfügung, in der Du als Mitglied unbegrenzte Möglichkeiten hast. Das Schönste am FabLab ist allerdings der Austausch unter den Mitgliedern, der in der Form von wöchentlichen offenen Abenden und regelmässigen Workshops stattfindet.

 


 

FRANZ.K

franz.K ist das soziokulturelle Zentrum in Reutlingen. Der Name franz.K erinnert an das französische Kino, das einst in dem Gebäude Unter den Linden 23 als Teil des Foyers der französischen Garnison untergebracht war. Das Kulturzentrum franz.K wurde Ende 2008 eröffnet, veranstaltet jährlich über 300 Konzerte, Theater- und Kabarett-Programme, Lesungen, Podiums-Diskussionen u.a.m. mit über 50 000 Besucherinnen und Besuchern.

 


 

KULTURGUT

In den Städten und Gemeinden des Landkreises Tübingen gibt es eine Vielzahl kultureller Angebote. Stadt- und Heimatmuseen sind entstanden, Geschichtspfade, ortsgeschichtliche Vereine, Heimatbücher und vieles mehr. Ortsbüchereien und Bürgerhäuser laden zu Lesungen, Konzerten, Theateraufführungen, Kleinkunst oder Kunstausstellungen ein. Der Verein Kultur GUT im Landkreis Tübingen versteht sich als Plattform zur Begegnung, zum Austausch und zur Vernetzung aller an alle, die im kulturellen Bereich tätig sind oder Interesse daran haben.

 


 

KULTURSCHOCK ZELLE

Nichtkommerzielles Veranstaltungszentrum in Reutlingen. Es geht um Spaß und um Raum zu schaffen, in dem Leute ohne hierarchische, sexistische oder faschistische Strukturen ihre Kreativität ausleben und Erfahrungen sammeln können. Dieser Freiraum überträgt sich nicht nur auf den kreativen Wert der Veranstaltungen – der sich übrigens nicht durch hohe Eintritts- und Getränkepreise auszeichnet – sondern vor allem auch auf die Stimmung unter den BesucherInnen.

 


 

RACT!FESTIVAL

Das Tübinger Ract!festival ist eines der größten politischen Umsonst&Draußen-Festivals im deutschsprachigen Raum und bietet in jedem Jahr bis zu 30.000 Besucher_innen politische Workshops, Infostände und Musik auf drei Bühnen. Das Festival ist nichtkommerziell und wird von jungen Menschen in ehrenamtlicher Arbeit organisiert.

 


 

STADTMUSEUM TÜBINGEN

Inmitten der historischen Altstadt liegt das Tübinger Stadtmuseum. Es gibt viel zu entdecken in den vier Stockwerken des ehemaligen Kornhauses: Das Museum präsentiert 600 Jahre Stadtgeschichte, birgt den einzigartigen Nachlass der weltberühmten Scherenschnitt-Künstlerin Lotte Reiniger, zeigt spannende Sonderausstellungen und bietet zahlreiche Workshops und Veranstaltungen für die ganze Familie.

 


 

TÜBINGER ARBEITSLOSENTREFF TAT

Zwei Sozialberater*innen stehen den Erwerbslosen und (prekär) Beschäftigten mit Rat und TAT am Telefon oder im persönlichen Gespräch zur Seite. Der TAT e.V. versteht sich als Eigeninitiative von Erwerbslosen für Menschen mit und ohne Arbeit. Er bietet einen Raum, in dem Arbeitslosigkeit nicht peinlich ist und erst recht nicht als selbstverschuldet angesehen wird. 1998 wurde der Tübinger Arbeitslosen Treff e.V. als unabhängiger, gemeinnütziger Verein gegründet.

 


 

WERKSTADTHAUS TÜBINGEN

Im Jahr 2002 von einer BewohnerInneninitiative gegründet, hat sich das Werkstadthaus zu einem vielseitigen Stadtteiltreff entwickelt, der von Menschen aus dem Französischen Viertel, aus ganz Tübingen und weit darüber hinaus genutzt wird. Beliebte Angebote sind u.a. die offenen Werkstätten und Kurse (u.a. in den Bereichen Holz, Fahrrad, Metall, Textil, Ton), das Eltern-Kind-Café Fränzchen und die Kindertonwerkstatt, das Reparatur Café, Koffermärkte und die Kinderferienwochen.

 


 

WOHNPROJEKT LU15

Das Wohnprojekt Ludwigstraße 15 stellt eine lebendige Form des Zusammenlebens dar. In sechs Wohngemeinschaften mit jeweils ganz eigener Atmosphäre leben hier zur Zeit 28 Menschen zusammen. Der Austausch zwischen den Wohngemeinschaften und den einzelnen Bewohner*innen erfolgt nicht nur in der wöchentlichen Hausvollversammlung oder verschiedenen Arbeitskreisen, sondern auch beim gemeinsamen Joggen oder gemütlichen abendlichen Zusammensitzen.

 


 

WOHNPROJEKT MÜNZGASSE 13

Wir sind 21 Bewohner*innen verschiedenster Generationen und Hintergründe. Miteinander Wohnen heißt für uns voneinander lernen. Student*innen, Arbeiter*innen und (Lebens-)Künstler*innen verteilen sich auf vier WGs, deren Türen immer offen sind. Seit fast 40 Jahren wird unser Haus selbstverwaltet, jede*r darf mitgestalten. Entscheidungen treffen wir gemeinsam bei den Hausvollversammlungen. Zu unserem Wohnprojekt Münze 13 gehört der Blaue Salon. Hier organisieren wir kostenlose Konzerte, Lesungen, Ausstellungen, Vorträge und Flohmärkte. Damit tragen wir zur kulturellen Vielfalt in Tübingen bei und sind im Herzen der historischen Altstadt schon lange eine feste Institution.



JETZT AUF
SENDUNG


   Something Noise

LiveLive

Aus den Mülleimern der Avantgarde & den Oasen abseits des Musikbiz: Freejazz, Krach und Beat.
livestream_sidebar  

22
   Radio Kultur Jambo

Internationale Kommunikation, Solidarität und World Music vom...



23
   Pfauenspinnerin

Die Pfauenspinnerin ist phänomenal! Neben furiosen Feuershows...



00
   Zappas Rocking Chair

Die gemütliche Unterhaltungssendung am Donnerstag Abend mit Sport...








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de