Login

  Kunst & Kultur, Musik


Pfauenspinnerin


Beiträge & Artikel

Sexueller Missbrauch darf kein Tabu-Thema sein!

Wie kann der Weg nach einem Missbrauch aussehen? Wie verläuft eine Strafanzeige? Gibt es Therapieformen? Wir sprechen mit Anna über Ihre Erfahrungen.

Mädchen, Jungen aber auch junge Erwachsenen werden viel zu oft Opfer von sexualisierter Gewalt. Leider bleiben die Taten häufig unausgesprochen und damit auch unentdeckt. Mit Schuld daran sind wir alle, die sexualisierte Gewalt zu einem Tabu-Thema machen.
Wo beginnt sexuelle Belästigung? Sexuelle Gewalt beginnt bei verbaler Belästigung und flüchtigen Berührungen. Strafbarer Missbruch bezeichnet jede sexuelle Handlung die am oder vor dem Körper des Kindes stattgefunden haben. Darunter fallen auch die verschiedenen Definitionen wie Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, sexueller Missbrauch von Kindern im Schutzalter, Rituelle Gewalt, Kinderpornographie, Exhibitionismus...

Anhand ihrer eigenen Geschichte erzählt uns Anna (Name geändert), wie so ein Weg nach einem Missbrauch aussehen kann. In einer Klinik hat sie den Missbrauch aufgearbeitet und dann Strafanzeige erstellt.

 

Beratungsstellen in Tübingen:
- Frauen helfen Frauen e.V. - Verein und Träger des Frauenhauses. Anlaufstelle 'sexualisierte Gewalt für Frauen' bietet Beratung undUnterstützung an.
- TiMa - Tübinger Initiative für Mädchen*arbeit
- Pfunzkerle e.V. - Fachstelle für Jungen und Männerarbeit in Tübingen
- Wibelwind Reutlingen e.V. - Verein und Stiftung gegen sexuelle Gewalt an Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Landkreis Reutlingen. Online-Beratung über die Website.


Audio

Interview mit Anna

Download (60,28 MB)
Interview-Anna-fertig.mp3



Verknüpfte Profile




SENDUNG SUCHEN








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de