Login
AKTUELL 15.04.2019
Vom 29.5. bis 2.6.2019 findet wieder das Radiocamp am Bodensee statt – die Anmeldung ist jetzt eröffnet! >> weiterlesen

  Kunst & Kultur, Musik


Offener Sendeplatz


Beiträge & Artikel

IMI-Kongress 2014: Deutschlands neue Großmachtambitionen (Jürgen Wagner)

Jürgen Wagner eröffnete den IMI-Kongress 2014 mit seinem Vortrag "Deutschlands neue Großmachtambitionen: Von der angeblichen Kultur der militärischen Zurückhaltung zur Kultur der Kriegsführung"

"Wirtschaftlich ein Riese, politisch ein Zwerg, militärisch ein Wurm" lamentiern militaristische Kreise seit langem über die Rolle Deutschlands in der Welt. Man müsse wieder "In Führung gehen" lautet der lang gehegte Wunsch.

Jetzt setzen die sicherheits- und militärpolitischen Eliten zum neuen Wurf an und verfolgen mit dem Projekt "Neue Macht - Neue Verantwortung" neue deutsche Großmachtsambitionen. Jürgen Wagner nennt es das Spiderman-Motto: "Aus großer Macht erwächst große Verantwortung", allerdings nur im machtpolitisch militärischen Sinne und nicht als ethisch-soziale Verantwortung für die tausenden Toten an den EU-Außengrenzen.

Das Ziel sei, über eine militärische Einmischung, mit anderen Großmächten auf Augenhöhe zu kommen und das neoliberale System gegen so genannte Störer abzusichern. Dazu komme, dass viele Medien ein Klima der Angst schüren würden, die Bundeswehr sei laut Zeit "stahlgewordener Pazifismus".

Der Vortrag lief im Rahmen einer Liveübertragung vom IMI-Kongress 2014.


Audio

Download (69,89 MB)
Deutschlands_neue_Grosmachtambitionen_-_Juergen_Wagner.mp3


Veranstaltung(en) zu diesem Bericht

So, 16.11.2014
09:30 - 14:30
Deutschland: Wi(e)der die Großmacht!




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de