Login

WÜSTE WELLE MEDIATHEK

Beitrag: Respekt und Rechte für Sexarbeiter*innen
Menschen in der Prostitution brauchen Arbeitsbedingungen, die sie vor Gewalt und Ausbeutung schützen. In der Big Fat Meal Session hatten wir mit Daria aus Stuttgart eine Sexarbeiterin zu Gast, um über ihre Perspektiven auf Sexarbeit, das Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG), aktuelle politische Auseinandersetzungen dazu und ihre Vision für die Sexarbeit der Zukunft zu sprechen. Gesendet am 03.März, dem Internationalen Tag für die Rechte von Sexarbeiter*innen, haben...
zum Sendungsprofil
Respekt und Rechte für Sexarbeiter*innen vom 09. März 2020
Unabhängig von der eigenen moralischen Bewertung ist Prostitution eine als vom Recht zu respektierende autonome Entscheidung erwachsener Menschen, die aber typischerweise mit erheblichen Gefahren und Risiken behaftet ist. Diese Risiken und Gefahren hängen in unterschiedlichem Maß wesentlich von den Bedingungen ab, unter denen sie ausgeübt wird. Häufig wird Prostitution mit Menschenhandel und Zwangsverhältnissen gleichgesetzt. Beide Begrifflichkeiten werden vermischt und führen dadurch zu falschen Darstellungen und zu pauschalen Stigmatisierungen von Prostituierten. Prostitution ist jedoch nicht gleichzusetzen mit Menschenhandel – nicht jede*r Prostituierte ist von Menschenhandel betroffen. (vgl. KOK... [zum Artikel]
HIer findet ihr unsere Sendung vom 03.03.2020 in leicht korrigierter Fassung. :
bfms_030320_sexarbeit.mp3

JETZT AUF
SENDUNG


  Jazz In Town

LiveLive

Die beiden Tübinger Jazzveranstalter 'Jazz im Prinz Karl' und 'Jazzclub Tübingen' stellen ihre aktuellen Programme vor. Jede Menge Jazz...
livestream_sidebar  

20
   Onda Tropical

Musik und Nachrichten aus Brasilien, Kultur- und Veranstaltungstips,...



21
   Onda Tropical

Musik und Nachrichten aus Brasilien, Kultur- und Veranstaltungstips,...



22
   Big Fat Meal Session

Politisch, praktisch, musikalisch, lokal, regional, global, alternativ,...






Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de