Login

  Politik & Gesellschaft, Musik


RESONANZ CON(TRA)SENS


Beiträge & Artikel

Interview zu (Zwangs)Psychiatrie

Peet Thesing LIVE: https://www.freie-radios.net/89391

Peet Thesing LIVE am 7. Juni:

https://www.freie-radios.net/89391

 

Hier die Kurzbeschreibung des Vortrags:

Peet Thesing liest aus ihrem Buch „Feministische Psychiatriekritik“. Das Thema Psychiatriekritik ist schon lange aus dem Blickfeld von Feminist*innen verschwunden. ›Helfende‹ Maßnahmen werden nicht (mehr) gesellschaftskritisch analysiert, auch psychiatrisch-medizinische Ansätze werden nicht auf ihre strukturelle Bedeutung hin befragt – Geschichte scheint es in der Psychiatrie nicht zu geben.

Dabei sind viele Fragen offen: Wie eigentlich entstehen ›psychische Krankheiten‹ in dieser Gesellschaft? Wie wird zwischen krank und gesund (nicht) unterschieden? Wird Homosexualität tatsächlich nicht mehr als Krankheit betrachtet? Womit wird psychiatrische Gewalt begründet? Welche Rolle spielen legale Drogen und Therapien? Hört die feministische Forderung »My body, my choice« bei Essstörungen und Selbstverletzungen auf?

Thesing hinterfragt psychiatrische Ansätze aus einer gesellschaftskritischen Perspektive. Dabei orientiert sich die Autorin am Wissen Psychiatrie-Erfahrener. Es geht um die Trennung zwischen gesund und krank, um die Entstehung von Diagnosen, um Homosexualität und Hysterie und die Macht der Gutachten. Es wird beschrieben, wie psychiatrische Gewalt funktioniert; Fesselungen und die Verabreichung von Medikamenten werden dabei ebenso analysiert wie psychische Zugriffe.

Abschließend werden Optionen vorgestellt, die Handlungsfähigkeit wieder möglich macht, wenn die Psychiatrie sich nicht als Ort des ›Helfens und Heilens‹ erweist. Es wird auch ausreichend Zeit für Fragen und Diskussion geben.

Also gerne kommen und weitersagen!

Psychiatrie-kritische Initiative Tübingen

Kontakt: pkit(at)posteo.de

http://feministischepsychiatriekritik.de/



Und daran angelehnt wird das am 16. Juli, mit Rene Talbon sein:

 Vortrag „Anti-Zwangspsychiatrie aktuell“ mit Rene Talbon

Am Montag den 16.Juli 2018 kommt Rene Talbon vom Werner-Fuß-Zentrum Berlin nach Tübingen um über die „Irrenoffensive“ Berlin, die Patientenverfügung (eine mögliche rechtliche Hürde gegen Zwangsmaßnahmen) und aktuelle Entwicklungen zu referieren.

Ort: Café im 4-Häuser-Projekt  in der Hechinger Straße 46, Eingang ist auf der Haus Rückseite

http://www.irrenoffensive.de/panoptikum.htm

 

Weitere Bücher und Links:

 

Das Buch "Gegendiagnose"

https://www.edition-assemblage.de/gegendiagnose/


Weglaufhaus Berlin:

https://www.weglaufhaus.de/literatur/buchtipps/

Ein Buch zur Irrenoffensive Berlin:

https://www.antipsychiatrieverlag.de/verlag/titel/stoeckle.htm

und

http://www.agspak-buecher.de/epages/15458842.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/15458842/Products/%22M%20239%22


Audio

Interview mit Thomas

Download (21,22 MB)
Interview_mit_Thomas.mp3




SENDUNG SUCHEN








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de