Login

  andere Sprachen & Kulturkreise, Kunst & Kultur


NewcomerRadio

März 2017 Dezember 2017


Beiträge & Artikel

Cris über Rhythmus mit Handzeichen

Cris ist Musiker und Dirigent. Im Studio sprach er über sein aktuelles Musikprojekt "Rhytmus mit Handzeichen". Damit wird er auch am 16. September im Epplehaus auftreten.

Für gewöhnlich tritt der Chilene Kris als Musiker auf der Bühne auf, doch für sein aktuelles Projekt schlüpft er in die Rolle des Dirigenten. Er leitet die Band "Rhytmus mit Handzeichen" an, dabei verwendet er nicht die klassischen Bewegungen zum dirigieren, sondern eine besondere Technik aus Argentinien.

Es gibt für alles mögliche in der Musik Zeichen in dieser Technikschule. Zum Beispiel für die Tonart, den Rhytmus, die Spielweise oder die Länge von einzelnen Tönen. Er unterstützt nicht, wie der normale Dirigent, die Musiker beim Spielen von Notenblättern, sondern leitet eine Art organisierte Jamsession an.

Die Zahl der Musiker in der Band schwankt von Auftritt zu Auftritt. Vertreten sind Streich-, Zupf-, Blas- und Tasteninstrumente. Während der Auftritte sind seine Zeichen weniger als Befehle zu verstehen, sondern eher als Bitten. Es kommen immer wieder neue Musiker zu seiner Band hinzu.

"Rhytmus mit Handzeichen" wird am 16. September beim Event "4 all - Trommeln, Tanz und tausend Rhythmen" im Epplehaus auftreten.

 


Audio

Hier das in voller Länge

Download (26,45 MB)
Interview_Chris.mp3



Verknüpfte Profile





JETZT AUF
SENDUNG


   Info-Magazin

WdhWiederholung vom 20.03.2018

Aktuell und hintergründig-lokal und global – mit Eigenbeiträgen und den besten Politik-Beiträgen der Freien Radios sowie...
livestream_sidebar  

09
   Rock die Welle

Wenn ihr auf alle Arten und Spielvariationen des Rock steht und auch...



10
  Radio Irreversible

Radio Irreversible spielt mehr oder weniger experimentelle...



11
  Radio Irreversible

Radio Irreversible spielt mehr oder weniger experimentelle...








Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de