Login

  Musik, Kunst & Kultur


Something Noise


Beiträge & Artikel

Gedenktag der verstorbenen Drogengebraucher*innen am 21.Juli 2022

Steffen Güßmann von der Aidshilfe Tübingen-Reutlingen e.V. im Gespräch mit Ulrike Helmholz, Redakteurin der Sendereihe „Something Noise“.

Something Noise in der Wüsten Welle
Gesendet live am 18.07.2022 ab 21 Uhr
Gast: Steffen Güßmann
Redakteurin/Technik: Ulrike Helmholz

Immer am 21.Juli eines Jahres wird der verstorbenen Drogengebraucher*innen gedacht. So auch dieses Jahr.

Ihre Zahl ist in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Zu diesem Anlass lud Ulrike Helmholz Steffen Güßmann von der Aidshilfe Tübingen-Reutlingen e.V. in ihre Sendung ein, um mehr über die derzeitige Lage von Drogenusern zu erfahren. Herr Güßman ist Betreuer in der Aidshilfe Tübingen/Reutlingen.

Umrissen wird in dieser Stunde das Thema Sucht, verschiedene Sichtweisen auf Drogenkonsum und die Möglichkeiten der Unterstützung von Usern, sowie Folgen der gegenwärtigen Drogenpolitik.

Die Musik dieser Stunde wurde vom Gast ausgesucht und bewegt sich von wavigen Pop über Titel mit noisigen, leicht psychedelischen Analog-Synthie-Beats zu kurzen, erzählerischen Songs, bezogen auf das Thema.

Einladung:

Am Donnerstag, 21.Juli 2022 lädt die Aidshilfe Tübingen/Reutlingen ab 11 Uhr zu ihrem Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen am Sternplatz in Tübingen ein.

Alle sind eingeladen: Trauernde; politische Aktivist*innen; Helfer*innen; Menschen, die Begegnung suchen und Menschen, die miteinander feiern wollen.

Themenbezogene Links:

 

Nachhören könnt ihr die Sendung hier:


Audio

Steffen Güßmann von der Aidshilfe bei Something Noise

Download (58,33 MB)
Something_Noise.mp3



Sendetermine

Something Noise

18.07.2022 21 Uhr




SENDUNG SUCHEN




KATEGORIEN



Archiv



Autoren




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de