Login

  Musik, andere Sprachen & Kulturkreise


KANDAKE KWEENSIZE


Beiträge & Artikel

Bundesteilhabegesetz war Thema und Armin Rist, Inklusionsbotschafter und Betroffener, war zu Gast bei Kandake Kweensize

Armin Rist, mein Kollege von RT Handycap unter der Achalm war zum Gespräch als Betroffener und Botschafter zum Thema Inklusion, Bundesteilhabegesetz am Sonntag, 15.08.2021 um 14.00 mit mir im Studio der Wüsten Welle.

Die Sendung dazu ist noch eine Woche in der Mediathek zum nachhören und download auf der Homepage des Freien Radio Wüste Welle, Tübingen 
www.wueste-welle.de

Es war eine spontane Idee von Armin Rist, in meiner Sendung Kandake Kweensize etwas zu sagen zu seiner Situation, zu Inklusion und dem neuen Bundesteilhabegesetz. 

Es ist für mich als Unwissende sehr frustrieren gewesen, im Fall von meinem lieben Kollegen Armin Rist mit zu erleben, wie schwierig, langwierig und anstrengend es ist, Hilfen für konkrete und vorhandene Bedürfnisse von Menschen mit Beeinträchtigungen zu erhalten.

Armin Rist hat ein ganz normales, menschliches Bedürfnis: Er möchte nicht mehr so viel alleine sein in seiner Freizeit. Er wünscht sich eine Begleitung und Assistenz für bestimmte Bereiche in seinem privaten Leben, wie auch in seiner Funktion als vorwiegend ehrenamtlich arbeitender Inklusionsbeauftragter, Botschafter und Berater. 

Der Bedarf orientiert sich allerdings nicht an den tatsächlichen Bedürfnissen von individuellen Personen mit individueller Beeinträchtigung. Armin Rist hat seinen Bedarf schon ausgeschöpft...und es scheint unmöglich bis sehr kompliziert zu sein, das Budget anzupassen für die tatsächlich vorhandenen Bedürfnisse die als "Geldvolumen für Bedarfe" in meinen Augen missverstanden werden.

Wünsche, Nöte, Ängste von Menschen mit individuellen Bedürfnissen, wie auch individuellen Behinderungen und Beeinträchtigungen abzurechnen scheint erstens kompliziert zu sein und zweitens beschränkt zu sein in der Möglichkeit der Anpassung der Summe von notwendigen Leistungen, z.B. Assistenz und Begleitung in der Freizeit.

Statt dessen scheint es so, als wolle man z.B. Armin Rist (der aus guten Gründen schon EU-Rentenbezieher ist) wieder in eine andere Richtung "unter die Leute bringen": mit einem 450 Euro Job. 
Dann ist er nicht mehr so allein, das ist wahr. Jedoch arbeitet Armin Rist ehrenamtlich und auf Honorarbasis schon sehr viel und meinte logischerweise dazu in meiner Gegenwart, er habe einen Wunsch nach Assistenz und zusätzlich mehr Freizeiten! D.h. er hat ein Bedürfnis an Entspannung und Freizeitgestaltung, nicht an noch mehr Jobs.

Das Thema Bundesteilhabegesetz folgte - jedoch war mir und Armin noch nicht klar, wie und wo beantragt man das überhaupt und wer hat ein Anrecht auf diese Zahlung, die laut Gesetz dafür sorgen soll, dass Menschen mehr am Leben (in der Gesellschaft) teilhaben können.

Hört euch doch gern das Gespräch an, dass ich mit Armin Rist dazu bei Kandake Kweensize hatte. 
Wir beide werden uns weiterhin dazu schlau machen und sind bereit die 44 Antragsseiten auszufüllen um das Geld für Armin Rist zu beantragen...welches anscheinend allen zusteht, die ohne dieses Geld an der Teilhabe in der Gesellschaft Beeinträchtigungen erfahren.

Hier noch ein Link zu einem Versuch der Erklärung, was das Bundesteilhabegesetz ist: 

https://www.youtube.com/watch?v=KB9V6eg4UnI

Und ein Link zu einem Beispiel aus der Teilhabe im Bereich Eingliederung:

https://www.youtube.com/watch?v=l3kBWYxd3_Y

Und ein Link zu Taz - Raul Krauthausen - https://www.youtube.com/c/RaulKrauthausen/featured

Krauthausen im Gespräch mit Steinmeier:„Keine logische Argumentation“

 

In der Coronakrise kämpfen Menschen mit Behinderung abermals um essentielle Rechte. Raul Krauthausen übt beim Bundespräsidenten Kritik.

https://taz.de/Krauthausen-im-Gespraech-mit-Steinmeier/!5744107/

https://taz.de/Raul-Krauthausen-ueber-Mediennarrative/!5692940/


Sendetermine

Kandake Kweensize

15.08.2021 14 Uhr

Kandake Kweensize

15.08.2021 15 Uhr

Kandake Kweensize

20.08.2021 08 Uhr

Kandake Kweensize

20.08.2021 09 Uhr




SENDUNG SUCHEN





Archiv





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de