Login
AKTUELL 11.07.2018
Jetzt in der Mediathek nachhören: Die Sondersendung der Freien Radios zur Urteilsverkündung im NSU-Prozess... >> weiterlesen

  Kunst & Kultur, Musik


Offener Sendeplatz


Beiträge & Artikel

Gewerkschaftliches Wahlpodium zur Bundestagswahl 2017

Beim Gewerkschaftlichen Wahlpodium zur Bundestagswahl 2017 diskutierten Bundestagskandidat_innen der im Bundestag vertretenen Parteien und der FDP stellten sich den Fragen der Tübinger Gewerkschafter_innen.

Auf dem Podium saßen Christian Bäumler (im Landesvorstand der CDU), Christopher Gohl (FDP), Heike Hänsel (Linke, MdB), Chris Kühn (Bündnis 90/Die Grünen, MdB), Martin Rosemann (SPD, MdB). Die Moderation übernahm Ralf Jaster  von der IG-Metall Reutlingen/Tübingen. Frau Widmann-Mauz (die Kandidatin der CDU) hatte zum wiederholten Male abgesagt und schickte eine Vertretung.

Folgende Themen standen in drei Blöcken zur Diskussion: „Steuerpolitik und Finanzierung eines handlungsfähigen Staates“, „Prekarisierung der Arbeitsverhältnisse, Altersarmut und Rente“ und „Gesundheitspolitik und Arbeitsbedingungen im Gesundheitssystem, Gefährdung des Patient_innenwohls“. 

Zum gewerkschaftlichen Wahlpodium eingeladen hatten der DGB Kreisverband Tübingen, der ver.di Ortsverein Tübingen-Reutlingen, die IG-Metall Reutlingen/Tübingen und der Personalrat des Universitätsklinikums TübingenPersonalrat des Universitätsklinikums Tübingen.


Audio

Download (199,83 MB)
dgb_podium_20170724.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de