Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Auf den Punkt gebracht: Gunther Klosinski über Aphorismen

Der Autor und ehemaligen Kinder- und Jugendpsychiater Gunther Klosinski war in der zweiten Stunde des Lokalmagazins zu Gast und sprach im Interview über sein neues Buch, das Aphorismen enthält.

Klosinski erzählte, wie sein Buch "Auf den Punkt gebracht" entstanden ist und erklärte, dass Aphorismen eine konzentrierte Form von Gedichten sind und eine Paradoxie in ihren Aussagen enthalten. Dabei ging er auch darauf ein, was Wörter für ihn bedeuten.

Ebenso gab er eine Anekdote aus seiner Jugendzeit zum Besten, in der er sich mit seinem Religionslehrer angelegt hat und das Diskutieren lieben lernte.

Natürlich hat er auch einige seiner Aphorismen vorgetragen. Der erste handelt vom Hinhören. Günther Klosinski betonte in Bezug auf diesen Aphorismus, wie wichtig Zuhören im Leben sei.

Der nächste Aphorismus lautet "Wo Gestern noch Zukunft hat", in dem es auch um Vorurteile geht. Ebenso trug er den "Leitspruch eines reifen Lebenskünstlers" vor, der darauf hinausläuft, dass das Leben ein Abenteuer und nicht vorhersehbar ist.

Der Autor beendete das Interview mit dem Aphorismus "Ein erfülltes Leben" und hoffte darauf, dass er trotz Corona bald wieder Lesungen veranstalten kann.


Audio

Download (69,77 MB)
Interview_Gunther_Klosinski_Lang.mp3


Download (16,63 MB)
Interview_Gunther_Klosinski_Kurz.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de