Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Anklagen :: Redakteur Joschi Lerchenmüller im Interview

Der Redakteur Joachim "Joschi" Lerchenmüller stellt im Interview mit Matzel die Zeitschrift "Anklagen" der Tübinger Ortsgruppe von Amnesty International vor und gibt spannende Einlicke in die Redaktionsarbeit.

"Anklagen". So heißt das Magazin der Tübinger Ortsgruppe von Amnesty, das demnächst sein 50-jähriges Jubiläum feiert. Der Redakteur Joachim "Joschi" Lerchenmüller war in der zweiten Stunde des Lokalmagazins am Freitag, den 1. Oktober zu Gast bei Matzel.

Die Redaktion des Magazins befasst sich mit Menschenrechten und Menschenrechtsverletzungen aus aller Welt. Joschi berichtet in dem Gepräch, wie es von einem Themenvorschlag und einem verfassten Artikel, der anschließend lektoriert und korrigiert wird, zu einer fertigen Veröffentlichung kommt. Er spricht auch darüber, woher die Redakteur*innen ihre Informationen beziehen und wie wichtig eine solide Recherche ist, um  beispielsweise Verleumdungsklagen von angeprangerten Konzernen oder Personen zu verhindern.

Im Interview kommen Matzel und Joschi auch zu einem Fazit, wie sich Menschenrechtsverletzungen in den letzten Jahrzehnten von politischen Interessen hin zu wirtschaftlicher Ausbeutung verändert haben. Am Ende stellt Joschi die Herbstausgabe von "Anklagen" vor und lädt alle Zuhörer*innen dazu ein, sich beim Einpacken der neuen Ausgabe zu beteiligen und bei dieser Gelegenheit die Redaktion kennenzulernen.


Audio

Download (68,44 MB)
LangversionInterviewAnklage.mp3


Download (14,34 MB)
Anklagen_Redaktion_Interview_kurz.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de