Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Faire Woche in Tübingen :: Was bedeutet fair Handeln?

Die faire Woche in Tübingen hat einige Veranstaltunge zu bieten, doch was bedeutet für die beteiligten Geschäfte eigentlich fair zu Handeln?

Die faire Woche in Tübingen findet vom 10. Bis zum 25. September unter dem Motto „Zukunft fair gestalten – #fairhandeln für Menschenrechte weltweit“ statt. Einige Geschäfte wirken dabei mit und haben verschiedene Aktionen geplant, die von Besucher*innen angenommen werden können. Doch was bedeutet es überhaupt fair zu handeln? Und wie kann dieser umgesetzt werden?

Bei Contigo wird Wert darauf gelegt, dass Geld nicht im Vordergrund des Handels steht, sondern mit den Produzent*innen einen fairen Betrag gefunden wird. Zudem wird nur eine Handelspartnerschaft aufgenommen, wenn faire Arbeitsbedingungen herrschen, was unter anderem Kinder- und Zwangsarbeit ausschließt. Auch faire Löhne gelten zu der Bedingung. Im Gegenzug wird dem Geschäft eine große Transparenz geboten.

Im Weltladen stellt Raquel Cayapa im Rahmen der fairen Woche die fair produzierte Schokolade Kallari Futuro vor. Ihr ist besonders die Transparenz in der Produktionskette wichtig. Man sollte wissen woher das Produkt kommt und die Menschen, welche das Produkt herstellen sollten Entscheidungen über das Produkt treffen und von dem verdienten Geld leben können.

Der faire Kaufladen will mit dem fairen Handel die Herrschenden Ungerechtigkeiten im Weltwirtschaftssystem entgegenwirken, indem der Handel zwischen der Ärmeren Hälfte der Welt und den reichen Industrieländern gefördert wird. Dabei kommt es jedoch auf einen Gerechten Handel an.

Der Speicher, in dem man unverpackt einkaufen kann, achtet auf einen gerechten Umgang mit Personen, die am Handel beteiligt sind. Angefangen beim Anbau der Produkte, den Produzent*innen, Lieferant*innen, bis hin zur Weiterverarbeitung. Auch die Natur darf ihrer Meinung nicht benachteiligt werden.

Das Team des Teehus versteht unter dem Motto „Fair Handeln“, dass nicht nur eine*r profitiert und andere dadurch leiden und dass der Handel für alle Beteiligten gerecht abläuft.

Ziel der fairen Woche ist es, Aufmerksamkeit für den fairen Handel zu gewinnen und Menschen Alternativen zum konventionellen Handel aufzuzeigen.


Audio

Download (11,4 MB)
Faire_Woche_fertig_Beitrag.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de