Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Michael Raffel & Selina Brecht :: Das 12. Tübinger Bücherfest

Michael Raffel und Selina Brecht waren zu Gast im Lokalmagazin und erzählen uns vom 12. Tübinger Bücherfest, das dieses Wochenende stattfindet. Dem "Woodstock der Literatur".

Nach zwei Jahren Pause ist das Tübinger Bücherfest wieder da. Mit einer kleinen Verspätung, kann es bereits zum 12. Mal am Wochenende vom 24. bis 26. September 2021 stattfinden. Um die 70 Veranstaltungen rund um Literatur, Lesen und Bücher werden hier an verschiedenen Orten in Tübingen geboten.

"Es soll möglichst vielen Menschen, Autor*innen, Besucher*innen viel viel Spaß machen", findet Organisator Michael Raffel, der seit 2000 im Team dabei ist. Das Bücherfest steht ganz im Zeichen der Vielfältigkeit. Von Literatur, Lyrik bis zum Sachbuch, soll die volle Bandbreite an zeitgenössischen Büchern im Vordergrund stehen. Dabei sind vor allem Bücher, die diese Vielfalt, aber auch die Aktualität wiederspiegeln, im Fokus.

Das diesjährige Gastland und der thematische Fokus ist die niederländische- und flämische Literatur. Fünf Autor*innen aus dem niederländischsprachigen Raum konnten für die Veranstaltungen nach Tübingen kommen. Darunter Marente de Moor mit ihrem Buch "Phon" oder Ilja Leonard Pfeijffer mit der Lesung zum Buch "Grand Hotel Europa". Raffel freut sich besonders über das diesjährige Gastland. Er selbst liest sehr gerne niederländische Literatur und möchte auf die große Literaturszene im Nachbarland aufmerksam machen.

Selina Brecht kommt eigentlich aus dem Stuttgarter Raum, wo sie bereits  die "Literatur-WG" organisiert hat. Mittlerweile studiert sie in Tübingen Jura und ist durch ein Seminar über Literaturmanagement zu diesem Projekt gekommen. Mit dem Ziel, auch beim Tübinger Bücherfest mitzumachen, ist sie und ihr Team diesesjahr mit der "Literatur WG" dabei. Am Sonntag um 15 Uhr gibt es das "literarische WG-Casting" im Stiftsgarten.

Eine besondere Empfehlung von Michael Raffel ist unter anderem die Vorstellung des Buches "Vögel im Kopf" von Bernd Gomeringer, das sich um psychisch erkrankte Kinder und Jugendliche dreht. Bei diesem Herzensprojekt werden außerdem die Einnahmen der Eintritte an den Verein "Kinder- und Jugendpsychiatrie Schirm e. V." gespendet.
Ganz im Zeichen der Vielfältigkeit!

Das volle Programm des Tübinger Bücherfestes gibt es hier.


Audio

Download (71,28 MB)
Buecherfest_Interview_lang.mp3


Download (13,73 MB)
Buecherfest_Interview_kurz.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de