Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Die Melikas :: Dreistimmiger Power-Gesang

Die Melikas, bei uns im Studio und am 11. September beim GOM live-Festival in Gomaringen.

Die Melikas bestehen aus Isabel, Eva und Donia. Zusammen machen die jungen Frauen seit 2019 Musik in ihrer Band, zuvor hat jede ihre eigene Musikgeschichte, jedoch spielt bei allen drei die Musikschule Reutlingen eine entscheidende Rolle.

Isabel hat schon in jungen Jahren musiziert und gesungen, so dass sie, als sie erst fünf Jahre alt war, Gesangsunterricht nehmen wollte. Sie wurde dann allerdings erst mal zum Klavierunterricht weitergeleitet, um eine musikalische Grundlage zu schaffen. Nach 11 Jahren Klavier spielen, immer im Hinterkopf, dass dies ihr beim Singen weiterhelfen würde, ist sie dann zum Gesangsunterricht gekommen. Auch wenn es ab und an anstrengend war resümiert sie, dass ihr der Klavierunterricht insgesamt gut getan hat und ihr vor allem bei spontanen Auftritten weiterhilft.

Auch Eva spielte erst Klavier, wusste aber zuvor auch schon, dass sie gerne singen würde. So kam es, dass sie dies mit 14 Jahren umsetzte und dort Isabel das erste mal in einem Chor traf. Das Klavier ist mittlerweile nur noch ein Begleitinstrument, mit dem sie neue Lieder komponiert oder improvisiert.

Donia war auch schon sehr früh begeistert von Musik und Gesang, nur war in ihrer Familie niemand musikalisch, so dass sie eher belächelt wurde, wenn sie musizierte. Das führte dazu, dass sie nach ihrem Abitur erst einmal heimlich Gesangsunterricht nahm und als Gitarristin in einer Band die Zweitstimme übernahm.

Gegründet hat sich die Band dann 2019 durch die Idee von Donia und die Unterstützung ihres jetzigen Bandcoaches Wieland Braunschweiger. Isabel wurde davor schon ein paar Mal von Donia gefragt, ob sie mit ihr eine Band gründen wolle, hatte sich zu dem Zeitpunkt jedoch auf Grund ihrer Unsicherheit noch nicht getraut. Die beiden Mädels kannten sich aus der Reutlinger Musikschule, so wurde Isabel auch zu Donias Casting eingeladen. Mittlerweile steht Isabel sehr gerne auf der Bühne und hat ihre schüchterne Art fast vollständig abgelegt. Eva hat das Casting mit Donia damals nicht wirklich als Casting wahrgenommen, sondern eher, als gemeinsame Jam-Session. In diese Session haben die Beiden sehr gut harmoniert und auch mit Isabel zusammen hat es sowohl menschlich als auch fachlich gepasst.

Momentan spielen die drei Cover-Songs und begleiten sich mit einer Gitarre und Percussion. Dabei ist es jedes mal eine kleine Herausforderung, Songs zu finden, die sie mit ihrer dreistimmigen Band und den akustischen Instrumenten umsetzen können. Außerdem ist ihnen bei der Auswahl der Lieder wichtig, dass sie allen gefallen und eine Aussage haben, hinter der sie stehen.

Für die nächste Zeit haben die jungen Frauen geplant, weiter an ihrem Programm zu arbeiten, viele Auftritte zu spielen und langfristig dann auch eigene Songs zu schreiben. Das nächste mal live zu hören sind sie erst einmal beim GOM live-Festival in Gomaringen am 11. September.


Audio

Download (170,43 KB)
id_melikas_donia.mp3


Download (132,68 KB)
id_melikas_eva.mp3


Download (120,43 KB)
id_melikas_isabel.mp3


Download (58,57 MB)
interview_melikas_.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de