Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Pleroma Festival :: Rozwód und Mlyn

Die beiden Bands aus Polen sind befreundet, treten einzeln, aber auch gemeinsam auf und sind immer offen für neue Bekanntschaften und Musikstile.

Die beiden Bands aus Polen spielen einzeln, aber auch immer wieder gerne zusammen als RózMlyn Musik. Beim Pleroma Festival durften wir sie gemeinsam und einzeln anhören. Rózwod ist eine sehr offene Band, in der die Mitglieder und auch die Anzahl der Mitglieder ständig wechselt, nur zwei Mitglieder sind fester Bestandteil der Band. Wie sie neue Menschen für ihre Band finden und welche Probleme dabei manchmal auftreten, wird im Interview beschrieben.

Das Konzept der Band ist ähnlich spontan, wie die Mitglieder: es wird versucht, einzigartige Musik zu machen, ohne sich auf ein Genre festzulegen. In ihren Liedern fließen viele verschiedene Stile zusammen. Momentan versuchen sie mithilfe von akustischen Instrumenten dem elektronischen Musikstil nahe zu kommen. Ziel ihrer Musik ist immer den Menschen ein gutes Gefühl zu geben und sie zum tanzen zu bringen.

M?yn entstand aus verschiedenen Menschen, die noch nie zuvor in einer Band gespielt haben. Ihnen geht es darum, umzusetzen, was sie inspiriert und Zuhörer*innen damit in gewisser Weise ihre Gedanken zu zeigen. Wichtig ist ihnen immer wieder, mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen und zusammen etwas zu kreieren.

Mit der politischen Situation in Polen sind die Mitglieder der Bands nicht zufrieden. Sie haben das Gefühl durch autoritäre Personen und deren Einfluss entsteht ein Krieg unter sozialen Gruppen. Doch sie haben Hoffnung, dass die Situation sich in den nächsten Jahren ändern wird und wollen in Polen bleiben, da sie das als Zeichen des Widerstandes sehen.


Audio

Download (33,07 MB)
Polnische_Bands_Interview.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de