Login
AKTUELL 11.06.2024
Wolltest du schon immer mal selber Radio machen und deine Stimme in der Region verteilen? Jetzt ist deine Chance! ;) >> weiterlesen

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen :: "Tschüss, Corona"

Die Bands der Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen haben zusammen mit dem Musiker und Pädagogen Benni Strohmaier den Sampler "Tschüss, Corona" produziert. In den 9 Songs geht es aber auch nicht ausschließlich um Corona. Der inhaltiche Schwerpunkt liege aber auf dem Thema rund um das Pandemie-Geschehen, da es eben viele Menschen gerade bewegt.

Die Kulturwerkstatt e.V. Reutlingen ist ein Freier Träger, dessen Arbeit sich rund um die Themen Computer, Medien und Musik dreht. Dabei geht es um die Kompetenzen, sich „Sicher im Netz“ zu bewegen, das Erstellen von Hörspielen oder auch die Anleitung von musikalischen Projekten, Trommelgruppen und Einzelcoaching aller Altersstufen. Dabei sind behinderte und nicht-behinderte Menschen in gleichem Maße angesprochen.

Benni Strohmaier, der die Grundinstrumente der Rockmusik beherrscht, arbeitet mit vielen musikalischen Projekten zusammen und ist als Pädagoge und Musiker Teil der Kulturwerkstatt.

Während der Pandemie wurde klar, dass in irgendeiner Weise der Kontakt mit den Teilnehmenden aufrecht erhalten werden muss und auch das musikalische Programm weiter verfolgt werden sollte. So wurden in Video-Calls bereits laufende Projekte weiter verfolgt und sich auch über Messenger ausgetauscht. Als Motivation für das digitale Weiterarbeiten in der Zeit, in der Auftritte unmöglich waren, wurde das Sampler-Projekt „Tschüss, Corona“ mit den Bands aus der Kulturwerkstatt ins Leben gerufen. Darauf sind 9 Songs online und auf CD zu hören, teilweise auch ohne inhaltlichen Bezug auf Corona. Viele hat das Angebot erreicht, für manche war das digitale Arbeiten und die Vorstellung, auf einer CD zu erscheinen allerdings auch abschreckend. Auch hat nicht jede*r umfangreiches Aufnahme-Equipment. Versucht wurde auf jeden Fall, die Hürden so niedrig wie möglich zu halten und alle Bands zu motivieren. Wichtig ist Strohmaier, dass die Leute sich so gut einbringen, wie es geht – ansonsten hilft er gerne an den verschiedensten Stellen aus. So lassen sich die Projekte „Stück für Stück wie Lego aufbauen“.

Malia ist zwölf Jahre alt und spielt als Schlagzeugerin in der Band „NoGos“. Ihr gefällt am Schlagzeug unter anderem, dass es einfach laut ist. Mit ihrer Band probt sie einmal die Woche und freut sich auf die ersten Auftritte nach Corona. Die Band hat sich den Text zunächst auf deutsch überlegt, dann auf englisch übersetzt, die Instrumente arrangiert und aufgenommen. Anschließend wurde Benni Strohmaier das Resultat zum Abmischen gesendet. Malias Schlagzeug-Performance wurde von ihrer Schwester zu Hause aufgenommen. Die CD sieht sie als sehr schöne Erinnerung an die Corona-Zeit an. Das Sampler-Projekt hat sie motiviert, nur sei es schade gewesen, nicht richtig proben zu können. Die nächsten Ziele von „NoGos“ sind das Arbeiten am Aufbau von Song-Texten und ein möglichst baldiger Auftritt.

Stefan ist Keyboarder der Band „City in the Galaxy“ und ist, nachdem er vor längerer Zeit schon einmal Klavier gespielt hatte und die Fähigkeiten aufgefrischt hat, in die Band hineingewachsen. Mit der Band hatte er auch schon Auftritte gespielt. Wichtig waren ihm die regelmäßigen Proben während der Pandemie-Zeit: „Man hat trotzden seinen Rhythmus drin, dass man sich einmal die Woche sieht“ und die Band bleibt zusammen, versucht das Beste aus der Situation zu machen. Auch Stefan freut sich, die digital zusammengefügten Songs wieder persönlich zusammen zu spielen und sich so auf eine Weise noch einmal neu zu eigen zu machen.

Volker ist Sänger der Band „City in the Galaxy“ und hat in seinem Song „Verrückte Bandzeiten“ auf dem Sampler teilweise auch schnelle Passagen eingebaut. Dabei geht es darum, was Corona mit einer Band macht. Der Zusammenhalt der Band sei über die Lockdown-Phasen beispielsweise stärker geworden.

Auf dem Sampler gibt es außerdem ein Band-übergreifendes Projekt, die „Corona Allstars“ mit ihrem Song „Mit Liebe fängt alles Schöne an“, deren Parts alle bei sich zu Hause eingespielt haben und der später digital zusammengetragen wurde.


Audio

Download (75,04 MB)
Kulturwerkstadt_reutlingen_lang.mp3


Download (20,93 MB)
Kulturwerkstadt_reutlingen_kurzmp3.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de