Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

CineLatino 2020 :: "La virgen de agosto"

"La virgen de agosto" ist im Rahmen des CineLatinos im Studio Museum Tübingen zu sehen.

Wenn in Madrid der Sommer vor der Tür steht, machen sich die meisten Bewohner und Bewohnerinnen Madrids auf den Weg in ihre Sommerquatiere. Die Hitze, die sich wüstenartig über die Stadt legt, ist kaum auszuhalten. Was Madrid in der sommerlichen Augusthitze bleibt, sind Touristen und einige wenige, die sich dorthin verirren.
Und in diesem Sommer bleibt Madrid auch eine junge Frau, die beschließt ihr Leben zu ändern. La virgen de agosto, die Augustjungfrau. Ein Titel, der für diese spanische Komödie treffender nicht sein könnte.

Die 33-Jährige Eva lebt schon ihr ganzes Leben in Madrid und entscheidet sich diesen Sommer den August ganz bewusst in Madrid zu erleben.
In diesem Zug öffnet sie sich für die vielen Straßenfestivals und die unterschiedlichen Personen, die in dieser Zeit typisch für Madrid sind. Auf der Suche nach ihrem wahren Ich, begegnet sie vielen verschiedenen Menschen aus den unterschiedlichsten Ländern und Kulturen. Darunter sind alte Bekannte, aber auch neue Bekanntschaften.

Frei nach Evas Motto „Der August lässt Dinge zu, die sonst nicht möglich sind!“ mietet sich Eva für den Sommer die Wohnung eines Fremden, stürzt sich mit ihren neugewonnen Freundschaften in die vollen Straßen, und lässt schließlich ihre Gebärmutter segnen. Dieses Erlebnis spielt für Eva besonders dann eine wichtige Rolle, als sie einen unbekannten, geheimnisvollen Mann kennenlernt.Seit der ersten Begegnung fühlt sie sich zu ihm hingezogen und hilft dem Schicksal dann etwas auf die Sprünge…

Dem Regisseur Jonás Trueba gelingt es die Zuschauer und Zuschauerinnen an Evas Gedankenwelt teilhaben zu lassen. Dabei sind es vor allem die stillen Momente und wortlosen Szenen, die das Gefühl und die Atmosphäre auf eine ungewohnt ruhige und eindrückliche Art vermitteln. Die Dialoge sind meist kurz gehalten, aber dafür um so tiefsinniger und laden dazu ein, seine eigenen Ansichten über das Leben und die Suche nach seinem wahren Ich mit den neugewonnen Eindrücken zu überdenken.


Audio

Rezension als Radiobeitrag

Download (3,54 MB)
La_virgen_de_agosto_Rezension.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de