Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Martin Sowa: Krimiautor aus der Region

Blut im Schnee. Eine Leiche, nah bei der Engstinger Klimastation. Drogen und Autohändler. Alles im Ländle.

Vor mir sitzt ein Martin Sowa, lächelnd, braungebrannt mit sympatischen Augen. Er hat Sonderpädagogik studiert, und sich auf körperliche und kognitive Beeinträchigungen spezialisiert.  Zudem ist er Inklusionssportexperte,  und engagiert sich seit 1979 in der TSG Reutlingen- Inklusiv Er möchte den Inklusionssport deutschlandweit voran bringen, indem er u.a, eine deutsche Fußballmeisterschaft an der Reutlinger Kreuzeiche mit seinem Tam organisiert. Corona bedingt wurde sie 2020 gestrichen und soll 2022 hier gespielt werden.  Aber er hat auch eine dunkle Seite: Er bringt Leute um. Fiktiv. "Mord im Rinnental" ist sein erster Roman. Helmut Eberle, ein bekannter Naturforscher wird auf der wunderschönen Alb ermordert. Das Reutlinger Kommissarteam Robert Becker und Marion Schmidt nimmt die Ermittlungen auf. Sie entlarven das Opfer als Drogenabhängigen.  Außerdem hatte Helmut Eberle Kontakte zu einem Autoschieberring. Da ereignet sich ein zweiter Mord in Stuttgart. Gibt es eine Verbindung? Die Kommisare ermitteln quer im Ländle. Von Engstingen über Reutlingen, bis nach Stuttagrt.

Seine Ideen kommen Sowa während er sich bewegt. Umgeben von der prächtigen Naturkulisse, fällt Sowa ein, dass das genau der richtige Ort für einen Mord sein könne. Dann beginnt die Recherchearbeit. Dem Autor ist es wichtig die Fakten genau wieder zugeben. Wie werden Spuren im Schnee genommen? Wohin wird eine Leiche gebracht? Wo werden in Reutlingen Drogen verkauft? Seine Informanten gibt Herr Sowa nicht preis.

Seine Lesungen sind geprägt vom schauspielerischen Talent des Autors. Er liest aus keinem seiner Bücher vor, sondern spielt die Szenen vor den Zuhörer*innen. Das Publikum wird miteinbezogen. "Es braucht etwas für die Ohren, die Nase und den Kopf", erklärt Sowa, um Zuhörer*innen , und sich selbst Spaß zu bringen. Es war auch der Spaß an der Sache, der den Autor zum Schreiben brachte. Nach vielen Sachbüchern, wollte er etwas anderes ausprobieren.

So entstehen auch seine Dialoge: Schauspielerisch probt er Dialoge. Wechselt die Rollen. Übt sich in verschiedenen Slangs. Wie drückt sich ein Teenager aus? Eine schwäbische Reiniungskraft? Er, als gebürtiger Westfale, ist des Schwäbischen nicht mächtig, deswegen bittet er  Fachleute um Hilfe. Sowa mag seine Romanfiguren. Zur Zeit überarbeitet er seinen zweiten Roman "Klimatod". Dieses Buch wird in bälde im Reutlinger Verlag " Oertel und Spörer" erscheinen.


Audio

Download (4,25 MB)
Mord_in_Rinnental_Leseprobe.mp3


Download (8,76 MB)
Martin_Sowa_Interview_kurz.mp3


Download (32,8 MB)
Martin_Sowa_Interview_lang.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de