Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Virusoffensive :: Rotkäppchen

Fräulein Blume von der Virusoffensive liest Märchen vor, um sie jung und alt wieder näher zu bringen und in diesen harten Zeiten für Unterhaltung zu sorgen.

 Silke Saracoglu ist Theterpädagogin und gemeinsam mit ihrem Praktikanten Lukas die Virusoffensive, bei welcher sie viele der altbekannten, aber gerne auch mal etwas nischigere Märchen vortragen. Durch ihren Theater-Hintergrund ist das ganze spielerisch aufgemacht, und so schlüpfen sie in die Rollen von "Fräulein Blume", einer Berlinerin, und "Herr Unkraut", einem eingefleischten Urschwaben, um die Geschichten mit einer Rahmenhandlung zu schmücken, welche an eine Kinderserie erinnert. Deshalb ist ihr Projekt aber nicht unbedingt nur an die Kleinen gerichtet. Auch Erwachsene sollen sich an den Erzählungen der Gebrüder Grimm und Konsorten erfreuen können, und die Beiden wollen, dass die alten Geschichten wieder mehr in den Vordergrund rücken und für eben die künstlerischen Werke mit viel Tiefgang angesehen werden, die sie sind.

 Rotkäppchen sollte ihrer Großmutter ein Stück Kuchen und eine Flasche Wein vorbeibringen. Also ging sie auf durch den Wald, um sie zu besuchen. Auf dem Weg trifft sie auf einen Wolf, welcher sofort darauf versessen ist, Rotkäppchen zu fressen. Mit einer List bringt der Wolf das Rotkäppchen dazu, noch ein wenig zu trödeln, ging zum Haus der Großmutter und verschluckte sie in einem Bissen. Er legte die Kleider der Großmutter an, und so konnte er auch Rotkäppchen austricksen und als ganzes verschlucken. Erst, als ein Jäger sich über das laute Schnarchen der vermeintlichen Großmutter wunderte, fiel auf, dass die arme alte Frau gar nicht mehr in ihrer Hütte war, und so schnitt der Jäger den Bauch des Wolfes auf und holte das kleine Rotkäppchen mitsamt Großmutter aus dem Tier heraus.


Audio

Download (7,78 MB)
Hoerbuch_Rotkaeppchen.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de