Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Podiumsdiskussion:: Situation in Lateinamerika

Aus aktuellem Anlass wurde im Schlatterhaus dem Thema "Lateinamerika: Zwischen Schmerz und Hoffnung" auf den Grund gegangen. Neben den geladenen Gästen war auch die Wüste Welle mit vor Ort.

Der rechte Putsch in Bolivien, Sanktionen gegen Kuba und Venezuela und Massenproteste in Chile und Kolumbien - Lateinamerika steht vor kritischen sozial- und gesellschaftspolitischen Aufgaben. Pensamiento Latinoamericano und Heike Hänsel (die LINKE) haben zu einem Gespäch über diese Situation ins Schlatterhaus eingeladen.

Mit dem ehemaligen Botschafter Boliviens in Deutschland Walter Véliz, wurde über die sozialen Errungenschaften in dem Andenstaat und die gleichberechtigte Integration indigenen Denkens und Handelns in die Regierungspolitik des zurückgetretenen Präsidenten Evo Morales gesprochen. Doch nicht nur der rechte Putsch, sondern auch die Rolle des Kämpfens um Rohstoffe in Bolivien und Deutschlands Rolle in der Situation kamen im Gespräch mit dem Publikum auf.

Außerdem wurden die Proteste in Chile und die spannungsgeladene Situation in Kolumbien betrachtet. Einen kleinen Einblick in den Abend könnt ihr unter diesem Beitrag nachhören.


Audio

Beitrag Podiumsdiskussion

Download (19,41 MB)
Lateinamerika_Podiumsdiskussion_fertiger_Beitrag.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de