Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Umbau Europaplatz :: Kritische Diskussion

David Hildner (Die Partei) und Ann-Christin Salzmann kamen zu uns ins Studio, um über den Umbau des Europaplatzes, des Busbahnhofs und des Anlagenparks zu sprechen.

Ann-Christin Salzmann hatte sich für eine Diskussion zum Thema des Umbaus des Europaplatzes bei uns gemeldet und einen Gemeinderat organisiert, der mit ihr darüber diskutieren sollte. So kamen sie und David Hildner (Die Partei) am Freitag zu uns und erzählten uns von ihren Zweifeln und Überzeugungen.

Ann-Christin kam immer wieder auf das Thema der Baumfällung, der angeblichen Radschnellwege und der Verkleinerung der Fläche des Anlagensees zurück. Ihr bereitet es Sorgen, dass so viele Bäume gefällt werden sollen. Hildner betonte jedoch, dass mehr Bäume gepflanzt werden als gefällt werden, ließ den Fakt, dass diese zu Anfang jedoch kleiner seien und damit nicht die gleichen Kapazitäten haben werden wie die alten Bäume, jedoch nicht unbenannt.

Die Tiefgarage die geplant ist, sieht Frau Salzmann als unnötig mit der Gefahr, dass sie nicht oder kaum genutzt wird, da die Stellplätze für Fahrräder zu weit ab vom Bahnhof sind und Fahrradfahrer bisher immer direkt vor dem Bahnhof "parken" konnten. Die zu bezahlenden Stellplätze sieht Hildner als potenziell gut genutzen Dienst, da er glaubt dass viele Menschen mit E-Bikes diese besser schützen wollen. 

Das frei werdende Baufeld auf dem Europaplatz soll momentan vielleicht 4-7 stöckig werden, Hildner ist der Meinung, wenn es bereits so hoch wird, könne man gleich einen 30-stöckigen Komplex daraus machen. Er ist auch der Meinung, dass dort etwas Gemeinwohlorientiertes gebaut werden soll.

Weitere Diskussionspunkte gibt es in den Audios, der ungeschnittenen Version und einer Kurzversion, zu hören.


Audio

Interview/Gespräch ungeschnitten

Download (72,02 MB)
11-00-02.mp3


Kurzversion Gespräch Umbau Bahnhof

Download (17,19 MB)
Umbau_Bahnhof_kurzversion.mp3



Bilder






Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de