Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Barrierefreiheit nutzt allen! :: 10 Jahre Erklärung von Barcelona in Tübingen

Frau Martin und Herr Seid waren anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des Tübinger Beitritts zum Vertrag von Barcelona im Studio. Sie erzählten von verschiedenen Perspektiven des Forums für Inklusion und der Stadt sowie von den Veranstaltungen zur Feier des Beitritts zum Vertrag über beinahe ein ganzes Jahr.

Uwe Seid ist Beauftragter für Senioren und Inklusion der Universitätsstadt Tübingen, Elvira Martin ist Hauptamtsträgerin des Forum für Inklusion. Zehn Jahre ist es nun her, dass die Stadt Tübingen nach wiederholten Versuchen den Vertrag von Barcelona unterschrieb. Seitdem hat sich einiges verändert.

Trotzdem gibt es in Tübingen einige Problemstellen wie das Tübinger Pflaster. Viele meinen, man solle es für touritische Zwecke erhalten, das Forum für Inklusion jedoch merkt an, dass Blinde, Gehbehinderte und Rollstuhlfahrende sich auf diesem Pflaster extrem schwer tun. Ein weiterer Problempunkt liegt am Zinserdreieck, wo bei den Blindenleitstreifen an Breite gespart wurde. Die Streifen sind nicht kontrastreich genug für Leute mit eingeschränktem Sehvermögen und zu holprig für Leute mit Gehbehinderungen. 

Inklusionsthemen werden in einigen Bereichen inzwischen aber sehr viel selbstverständlicher mit eingebaut als früher, von Anfang an wird mehr darauf geachtet, Einschränkungen aus dem Weg zu schaffen.

Zur Feier der 10 Jahre der Tübinger Unterschrift zum Vertrag von Barcelona sind nun ab dem 3. Dezember bis zum November 2020 über 50 Veranstaltungen geplant, die den Fokus erneut auf das Thema der Inklusion und der verbesserungswürdigen Stellen legen. So wird es am 27. März eine zentrale Feier mit inklusiven Kulturdarbietungen geben, die Bandbreite reicht von Kultur über Workshops bis hin zu Vorträgen wie zum Beispiel einen über barrierefreies Internet geben. 


Audio

Interview kurzfassung

Download (14,68 MB)
interview_geschnitten.mp3


Inklusion - Interview ungekürzt

Download (66,05 MB)
Interview_lang.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de