Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Rezension :: Khartoum Offside

Der Film Khartoum Offside erzählt die Geschichte eines Frauenfußballteams im Sudan, welches für eine weibliche Nationalmannschaft kämpft und auf diesem Weg auf einige Hindernisse trifft.

Nach Vorschriften des Staats Sudan ist es Frauen verboten, Fußball zu spielen. Trotzdem gibt es im Sudan vereinzelt Fußballteams die aus Frauen bestehen.

Der Dokumentarfilmfilm von Marwa Zein begleitet ein Team für mehrere Jahre und hinterlässt den Zuschauer sogleich mitgerissen und betroffen. Er zeigt wie schwer es die Frauen haben und wie unerbittlich sie nichtsdestotrotz weiter kämpfen, um ihren Traum der Nationalmannschaft zu verwirklichen.

Die Frauen werden diskriminiert und durch Vorschriften eingeschränkt.

Jedoch werden Frauen nicht nur allgemein benachteiligt, das Team wird im Sudanesichen Fußballverband diskriminiert, ihnen wird der offizielle Status als Nationalmannschaft nicht verliehen was mit bedeutungslosen Ausreden begründet wird.

Es wird gezeigt wie die Frauen das Geld für ihren Fußballplatz zusammenkratzen, wie sie im Fußballverband auf einen Wechsel der Vorsitzenden hoffen und enttäuscht werden. Mit der gleichen Vorsitzenden gibt es die erhofften Neuerungen im Bereich Frauenfußball nicht.

Der Film erzählt eine bewegende, reale Geschichte über Diskriminierung, Sexismus und eine Gruppe Frauen, die für ihren Traum und für andere ihresgleichen kämpfen. Trotz jeglicher Rückschläge gehen sie den beschwerlichen Weg den sie beschreiten müssen, um Frauenfußball und eine weibliche Nationalmannschaft im Sudan anerkennen zu lassen.

Khartoum Offside läuft ihm Rahmen der Französischen Filmtage wie folgt:

Donnerstag, 31.10. Atelier Tübingen

Sonntag, 03.11. Delphi 1 Stuttgart


Audio

Rezension Khartoum Offside

Download (3,7 MB)
Rezension_Khartoum_Offside.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de