Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Enkeltauglich leben - Gemeinwohldienlich wirtschaften

Die Verfechter der Idee der Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) behaupten, dass dieseIdee eine Alternative zur Planwirtschaft und zum Kapitalismus ist.

Die Gemeinwohl-Ökonomie (GWÖ) generiert nachhaltige Produktions- und Lebensbedingungen, die zu einer Welt beitragen, die auch noch für unsere Enkel lebenswerte Perspektiven bieten werden.

Vier Annahmen liegen dieser Idee zugrunde: Menschenwürde, solidarische Gerechtigkeit, ökologische Nachhaltigkeit und transparente Miteinscheidung.

Diesen Aussagen geht die Veranstaltungsreihe "Enkeltauglich Leben - Gemeinwohldienlich wirtschaften" in der Region Herrenberg-Tübingen-Reutlingen nach und beleuchtet in Voträgen, Workschops und einer Podiumsdiskussion unterschiedliche Aspekte der Gemeinwohl-Ökonomie.


Audio

Download (12,27 MB)
Gemeinwohl-Oekonomie_Interview.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de