Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Stadtfest 2019 :: Sattuma aus Petrosawodsk

Die Wüste Welle war dieses Jahr wieder live beim Stadtfest dabei und hat jede Menge spannender Interviews geführt. Sattuma aus der Tübinger Partnerstadt Petrosawodsk erzählt von der Bandgeschichte, den Instrumenten und dem Genre Folk.

Sattuma bedeutet im Finnischen in etwa "wie durch Zufall geschehen". Wenn man die Band bestehend aus Violine, Klarinette und Mandoline, sowie Mankeri, Didgeridoo und manchmal auch Akkordeon betrachtet, scheint der Name der Band doch sehr gut zu passen. Sie hat sich ihren ganz eigenen Stil über die Jahre angeeignet. Von Folk, über Polka und Ethnomusic haben sich die drei Mitglieder zu einer Art Neo-Folk weiterentwickelt und konnten beim Stadtfest ein großes Publikum begeistern. 

Sattuma ließ es sich nicht nehmen, live beim Stand der Wüsten Welle auf dem Stadtfest zwei Kostproben ihres Repertoirs zu geben. Beide Lieder sind, ebenso wie das volle Interview, unter dem Artikel zu finden. 


Audio

Lied 1

Download (3,25 MB)
Saturma_Lied_1.mp3


Lied 2

Download (4,47 MB)
Saturma_Lied_2.mp3


Sattuma Interview

Download (14,22 MB)
Saturma_Interview.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de