Login
AKTUELL 18.04.2024
Bundesfreiwilligendienst im Freien Radio Wüste Welle – redaktionelle und medienpädagogische Radioarbeit in Teilzeit >> weiterlesen

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Gruppenausstellung :: "Memoria"

Natalia Zumarán, Lissi Maier-Rapaport und Peter Krullis waren im Interview zu Gast und sprachen von ihrer kommenden Gruppenausstellung "Memoria" in der Kulturhalle Tübingen.

Erinnerungen können die unterschiedlichsten Gestalten annehmen. Die Gruppenausstellung "Memoria" (span. Erinnerung) befasst sich mit den Erinnerungen der Ausstellenden bezüglich verschiedenster Themen. Sie bietet den Besucher*innen ein breites Spektrum: da gibt es einmal die Erinnerungen an eine schwere Krankheit, Erinnerungen an einen grünen und sauberen Planeten oder die Erinnerungen an die dunkelsten Jahre in Deutschland - an die Ermordung von Juden im sogenannten Dritten Reich. Die Ausstellung zeigt die Erinnerungen der internationalen Künstler*innen, ihre persönliche Bedeutsamkeit der Erinnerungen und ihre Gründe, weshalb "Memoria" ein Teil des Nicht-Vergessens ausmacht.

Die Gruppenausstellung ist eine internationale Kooperation mit lokaler Komponente. Vier der Neun Künstler*innen kommen aus Lateinamerika. Zu sehen sind Arbeiten von Henning Branes, Timo Dufner, Peter Krullis, Lissi Maier-Rapaport und Tilman Rösch aus Tübingen, Filiberto Montesinos aus Mexico, Graciela Schwartz aus Argentinien sowie Tani Vargas und Natalia Zumarán aus Peru. Die dramaturgische Gestaltung hat Stephan Potengowski übernommen, die Fotografin Natalia Zumarán hat das Projekt koordiniert.

Die Vernissage findet am 4. April um 19 Uhr statt. Dagmar Waizenegger, Leiterin des städtischen Fachbereichs Kunst und Kultur, wird die Besucher*innen begrüßen. Die Fotografin Natalia Zumarán wird in die Ausstellung einführen.


Audio

Download (19,41 MB)
Ausstellung_Memoria_kurz.mp3


Download (59,02 MB)
Ausstellung_Memoria_komplett.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de