Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Die Klinke :: Sozialpsychiatrische Anlaufstelle

Die Tübinger Hilfsgemeinschaft "Die Klinke" wurde mit dem Verein für Sozialpsychiatrie (VSP) zusammengeführt. Elke Wettemann, Wolfgang Keller und Willi Hörschgens geben Einblicke in das Angebot der beiden Vereine.

Essen, Trinken, Gesellschaft: darum geht es in der Klinke.

Die Klinke ist eine Begegnungsstätte für Menschen mit psychischen Erkrankungen. Sie können sich dort zum Tee trinken, essen und gemeinsamen Plaudereinen treffen. Hier engagieren sich freiwillige HelferInnen und ermöglichen erkrankten Menschen ein Forum des Austausches und Beisammensein. Es kommt zu Begegnungen auf Augenhöhe zwischen unterschiedlichsten Menschen.

Die Klinke ist keine Therapie per se. Sie ist ein Gesellschaftsclub mit dem Anspruch erkrankten Menschen einen Zufluchtsort zu geben, in dem ihnen geholfen wird, sie aber auch ihren Mitmenschen helfen können. Wolfgang Keller kam vor Jahren als Hilfesuchender zur Klinke und gestaltete später selbst Literatur- und Kochabende. Heute ist er der erste Vorsitzende und war maßgeblich an der Zusammenführung beider Vereine beteiligt.

Nach längerer Suche hat sich die Klinke nun mit dem Verein für Sozialpsychiatrie zusammen getan.

Der VSP setzt sich für eine Verbesserung des Hilfeangebots für psychisch kranke Menschen im außerklinischen Bereich ein. Dies bedeutet, dass der VSP verschiedenste, weit differenzierte Einrichtungen im ambulanten und stationären Sektor vorhält. Der Verein realisiert seine Angebote in den Landkreisen Reutlingen, Tübingen und Esslingen. In diesen Regionen kooperiert der VSP eng mit anderen Einrichtungen im Hinblick auf den Aufbau eines gemeindepsychiatrischen Verbundes.

Elke Wettemann, Wolfgang Keller und Willi Hörschgens erzählen von den Angeboten in der Klinke und dem VSP. Es gibt verschiedene Selbsthilfegruppen, die gemeinsam Aktivitäten unternehmen. Ob bei der Malgruppe oder in der Teestube, beim Tischtennisspielen, zusammen frühstücken oder kochen. Die Angebote zum miteinandereinder ins Gespräch kommen sind divers und reichen von Vorträgen, über Stocherkahnfahrten bis zur gemeinsamen Freizeit am Bodensee. An Feiertagen laden sie auch zu Kaffee und Kuchen ein, wie zum Beispiel beim Oster- und Nikolauscafé.

Ob Jung oder Alt, die Klinke freut sich über neue BesucherInnen und HelferInnen.


Audio

Download (16,77 MB)
Die_Klinke_kurz.mp3


Download (63,42 MB)
Die_Klinke_komplett.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de