Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Landestheater Tübingen (LTT) :: Lars Helmer

Lars Helmer vom Landestheater Tübingen sprach über die Stücke "Sophia, der Tod und Ich" und "Die Stunde des Unternehmers". Außerdem ging es um die aktuelle Situation am LTT.

Lars Helmer ist einer von insgesamt vier Dramaturgen am LTT. Zur Zeit gibt es 26 Schauspieler am LTT, 10 davon gehören dem jungen LTT an. Viele Stücke vom LTT sind auch als Tour unterwegs, wie z.B. "Pünktchen und Anton" oder "Faust". Die aktuelle Stimmung im Landestheater ist gut, trotz eines großen Umbruchs im Ensemble.

Das Stück "Sophia, der Tod und Ich" basiert auf dem gleichnamigen Roman von Thees Uhlmann. Es beginnt damit, dass der Tod an der Tür des Ich-Erzählers klingelt. Der Tod meint zu ihm, dass er nur noch drei Minuten zu leben hat. Während diesen drei Minuten klingelt es erneut an der Tür des Ich-Erzählers; diesmal ist es seine Exfreundin Sophia. Die Kombination zwischen Tod und Komödie funktioniert gut, vor allem aufgrund des spielerisch gestalteten Bühnenraums. Dazu kommt, dass der Tod einen Jogginganzug trägt.

In "Die Stunde des Unternehmers" steht Walter Weicker im Mittelpunkt. Er ist erfolgreicher Unternehmer und Chef eines Familienunternehmens, das zu einem Imperium wurde. Aufgrund einer Liquiditätskrise muss er sein Unternehmen zerschlagen, um es zu retten. Das Stück hat eine schwäbische Thematik. Walter Weicker ist angelehnt an Adolf Merckle, ein erfolgreicher Unternehmer und Gründer von Ratiopharm. Als sein Imperium zusammen brach, sah er nur den Tod als Ausweg.

Im Anschluss an den Artikel sind Ausschnitte aus dem kompletten Interview zu finden, in welchen Lars Helmer speziell auf "Sophia, der Tod und Ich" bzw. "Die Stunde des Unternehmers" eingeht.


Audio

Download (39,04 MB)
Sophia-_der_Tod_und_Ich.mp3


Download (33,15 MB)
Die_Stunde_des_Unternehmers.mp3


Download (124,52 MB)
Lars_Helmer_komplett.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de