Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Amateurfußballerwahl des Jahres 2018 :: Melanie Bölzle

Melanie Bölzle, die Torfrau des TV Derendingen, ist nominiert als Amateurfußballerin des Jahres 2018. In einem kurzen Interview erzählt sie mehr über sich und die Auszeichnung.

Melanie Bölzle spielt bereits seit 1989 in der Frauenfußballmannschaft des TV Derendingen. Zum Fußball spielen kam sie damals über ihren großen Bruder. Nun kann sie die Amateurfußballerin des Jahres 2018 werden. Gemeinsam mit ihrer Mannschaft feierte Melanie bereits viele Erfolge, wie den Aufstieg in die Regionalliga im Jahr 2014 und die Teilnahme am DFB-Pokal. Zur Zeit spielen sie in der Oberliga.

Melanie Bölzle ist nicht nur auf dem Platz aktiv, sondern auch in der Vereinsarbeit des TV Derendingen. Sie ist Frauenbeauftragte, Teammanager und kümmert sich um viele organisatorische Dinge wie das Beschaffen von neuer Ausrüstung und das Managen des Spielbetriebs.

Die Auszeichnung "Amateurfußballer des Jahres" wird jährlich vom DFB vergeben. Die Vorraussetzungen sind ein Mindestalter von 16 Jahren und das aktive Spielen in einer Amateurklasse. Zur Wahl stehen fünf Spieler und fünf Spielerinnen, über die in einem Online-Voting abgestimmt werden kann. In das endgültige Ergebnis fließt neben dem Voting die Meinung einer prominenten Jury ein, in welcher u.a. Julian Draxler und Lothar Matthäus sind.

Für Melanie Bölzle kann man unter http://voting.fussball.de/ noch bis zum 3. Dezember um 12 Uhr abstimmen. Auf der Website von fußball.de gibt es außerdem einen Artikel und ein Video über Melanie, in welchem sie vorgestellt wird.


Audio

Download (14,92 MB)
TV_Derendingen_Melanie_Boelzle.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de