Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Arabisches Filmfestival :: Adwan Taleb im Interview

Adwan Taleb ist der Leiter des Arabischen Filmfestivals 2018. Das Festival findet vom 5. bis zum 13. Oktober im Kupferbau und Kino Arsenal statt.

Adwan Taleb erzählte uns von den letzten Vorbereitungen vor dem Festivalstart. Das Arabische Filmfestival findet dieses Jahr bereits zum 14. Mal statt und wird vom Verein Arabischer Studenten und Akademiker Tübingen organisiert. Der Verein besteht fast ausschließlich aus Menschen mit Migrationshintergrund und lebt von ehrenamtlicher Beteiligung. 

Mehr Unterstützung in Form von Fördergeldern wünscht sich Adwan Taleb von Seiten der Stadt, um die Etablierung des Festivals weiterhin zu ermöglichen. Bis jetzt gibt es keine festen Räumlichkeiten, die der Verein für die Organisation nutzen kann, was die Planung erschwert.

Der Festivalauftakt ist am Freitag, den 5. Oktober um 19:30 Uhr im Kupferbau HS 22. Gezeigt wird der Film "The Reports on Sarah and Saleem" des Regisseurs Muayad Alayan, der zur Filmvorstellung anwesend sein wird. Ein Drama um eine außereheliche Affäre in Jerusalem, in der sich das Private als politisch erweist. 

Im Rahmen des Arabischen Filmfestivals gibt es außerdem den Kinder- und Familientag am Sonntag, den 7. Oktober von 11:00 - 17:00 Uhr. Hier werden Filme für die ganze Familie gezeigt, der Eintritt ist frei. Ebenfalls umsonst ist der Souq al Film, der Arabisch-Orientalische Filmmarkt. Hier werden am Samstag, den 13. Oktober ab 13:00 Uhr im Kupferbau in fünf Hörsälen den ganzen Tag Filme gezeigt. Insgesamt umfasst das Programm ungefähr 100 Filme, sowie diverse Kurzfilme.


Audio

Download (67,86 MB)
Adwan_Taleb_komplett.mp3


Download (13,32 MB)
Adwan_Taleb_kurz.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de