Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Sommeruni :: Fußball 4.0

Herr Professor Doktor Pawlowski spricht über die Digitalisierung und Globalisierung im Fußball

Am Dienstag, dem 7 August hielt Professor Doktor Pawlowski in der Tübinger Sommeruni seinen Vortrag über “Fußball 4.0: global und digital aus Sicht der Fans".

Der Schwerpunkt seiner Vorlesung lag dabei auf der Digitalisierung.

Er sprach über den Einfluss der Digitalisierung auf den Fußball und wie unterschiedlich er aussehen kann. Mittlerweile gibt es zahlreiche digitalisierte Trainingsmethoden, mit denen man beispielsweise die Reaktionen verbessern kann. Aber auch das Scouting wird immer mehr durch die Digitalisierung geprägt.

Eine der drei Kernsäulen der Fußballeinnahmen sind die Medienrechte. Das bedeutet, dass TV Ausstrahlungen eine wichtige Einnahmequelle für Ligen und Teams darstellt. Spitzenreiter bei den Vermarktungserfolgen ist dabei die englische Premier League. Das sei laut Pawlowski unter anderem auch darauf zurückzuführen, dass sie bereits seit vielen Jahren Vermarktungsreisen im Ausland unternehmen.

Ein weiterer positiver Faktor sei die Verlegung von Spielen auf andere Tage, oder Uhrzeiten, sodass man diese sowohl im europäischen, als auch im asiatischen Raum anschauen könne.

Pawlowski sprach aber auch die Folgen für heimische Amateur Teams an, die unter der Verlegung der Spiele durchaus zu leiden haben.

Mittlerweile haben fast alle erstklassigen Fußball Teams auch E-Sportler, welche auf nationaler und internationaler Bühne das Team vertreten, bei dem sie angestellt sind. Man kann dies also auch in Betracht ziehen, wenn von der Digitalisierung im Fußball die Rede ist. 


Audio

Download (19,5 MB)
Fusball_4-0.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de