Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Sommertheater :: DIE FLEDERMAUS

Zu Gast bei uns im Studio waren Sandra Schumacher und Michael Hanisch vom Zimmertheater Tübingen. "Die Fledermaus" wird für sie die letzte Aufführung im Sommertheater sein. Unter anderem erzählten sie, um was es in dem Stück geht, wieso sie doch noch einen anderen Ort für die Aufführung wählen mussten und was es mit dem Turm auf dem Österberg eigentlich auf sich hat.

Am Samstag, den 07. Juli findet die Premiere "Die Fledermaus" im Rahmen des Sommertheaters auf dem Österberg statt. Urpsrünglich hätten sie "Die Fledermaus" gerne auf dem Schloss aufgeführt, doch dies war aufgrund der mangelnden Fluchtwegmöglichkeiten nicht umsetzbar. Deshalb wurde das diesjährige Sommertheater nun auf den Österberg verschoben - direkt unter dem Kaiser-Wilhelm-Turm.

Der Turm wurde 1891 zu Ehren Kaiser Wilhelms gebaut und war ursprünglich ein Aussichtsturm. Mittlerweile wurde er allerdings umgebaut und fungiert nun als Funkmast. Die Aussichtsplattform wurde auch entfernt. Das Schöne an der Location ist, dass das Theaterstück mitten in der Natur stattfinden kann - ein lauschiges Plätzchen im Grünen. Auch die Treppen zum Turm können gut mit in das Stück eingebaut werden.

"Die Fledermaus" ist eine Operette von Johann Strauss und wurde 1874 in Wien uraufgeführt. Dr. Falke, der als Fledermaus verspottet wurde, lädt alle zum Maskenball ein. Der Maskenball ist allerdings nur ein Mittel, um alle, an denen er sich wegen der Verspottungen rächen möchte, an einen Ort zu locken. Der Plan läuft aus dem Ruder, es wird viel getrunken, es passieren Dinge, die am nächsten Morgen wahrscheinlich bereut werden und Schuld an allem ist nur der Champagner. Es geht aber um so viel mehr, als man auf den ersten Blick meinen möchte: es geht um Freundschaft, Ehe, Drogenkonsum und -missbrauch und die Flucht in den Rauschzustand. Das Spiel mit Identitäten und der Schein stehen im Vordergrund.


Audio

Download (14 MB)
Interview_Zimmertheater_Kurzversion.mp3


Download (69,38 MB)
Interview_Zimmertheater_Komplettversion.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de