Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Ract!festival 2018 :: Security

Tübinger Ract!festival 2018 - Laut, rockig und coole Vibes. Die Wüste Welle war 18 Stunden live mit dabei und interviewte verschiedene Bands, Künstler, Workshopleiter und Organisationen. Jan, ein Mitglied der neuen Festival-Security, erklärte uns die Unterschiede zwischen der alten und der neuen Security.

Jan von der neuen Festival-Security erklärte, dass man die Security auf einem Festival, im Vergleich zu anderen Events, ein wenig anders machen muss. Hier ist es so, dass man erstmal viel mit Kommunikation und netter Ansprache lösen kann. Wichtig ist es, dass man betreffenden Personen offen und nett entgegentritt, denn der Sicherheitsarbeiter ist der erste und der letzte, den der Gast bei einer Veranstaltung sieht.

Für den Gast ist der Sicherheitsarbeiter Teil des Festivals - deshalb ist es wichtig, dass der Sicherheitsarbeiter in der Lage ist, dem Gast beim Betreten und Verlassen des Festivals ein gutes Gefühl vermittelt. So kann das Festival dann auch von allen Anwesenden voll und ganz genossen werden.


Audio

Download (18,07 MB)
Sa_Interview_8_Security.mp3



Bilder




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de