Login
AKTUELL 11.07.2018
Jetzt in der Mediathek nachhören: Die Sondersendung der Freien Radios zur Urteilsverkündung im NSU-Prozess... >> weiterlesen

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Kulturnacht 2018 :: Thomas Rahmann

Tübinger Kulturnacht 2018 - Die Wüste Welle war live vor Ort und interviewte Künstler unterschiedlichster Art. Dichter und Rapper Thomas Rahmann kam bei uns vorbei und erzählte uns wie er bei seinen Gedichten und Lyrics vorgeht.

Thomas Rahmann hat eine ganz besondere Vorgehensweise in seinen Gedichten und Lyrics, denn er arbeitet sehr viel mit Brüchen. Je nach Gedicht versucht er manchmal die Worte oder auch die Grammatik auseinanderzunehmen, um dadurch etwas näher an das eranzukommen, was er eigentlich damit ausdrücken möchte. Oftmals kommt er mit der herkömmlichen Sprache nämlich wenig zu Rande, wenn er nicht erstmal besagte Brüche und Prozesse durchsteht, so Rahmann. Er baut also schon Bestehendes auseinander und bastelt dann die einzelnen Bauteile zu etwas Neuem zusammen.

Aber wie funktioniert das, wenn man vor einem Publikum steht und dann Worte in seine Einzelteile zerlegt und neues daraus formt? Laut Rahmann kommt es vor Allem auf die Spracharbeit beim Vorlesen an, denn wenn man hier nicht richtig betont, kann es schnell so wirken, als hätte man sich nur versprochen. Das Brechen von Worten und der Grammatik ist ein Element, welches man häufiger in seinen Werken finden kann. Wie sich so ein Gedicht, das hauptsächlich aus dem Zerlegen besteht dann anhört, führte er uns auch prompt vor. Des Weiteren gab er uns auch eine kleine Freestyle-Rap Kostprobe.


Audio

Download (15,38 MB)
3_Kulturnacht_Thomas_Rahmann_Dichter_und_Rapper.mp3



Bilder





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de