Login

 Infos und Regionales


Lokalmagazin


Beiträge & Artikel

Was Tübingen bewegt :: 19.01.2018

Es sind wieder zahlreiche Leserbriefe im Tagblatt veröffentlicht worden. In den letzten Wochen waren der Neubau des SWR, die Ehrenbürgerwürde von Hans Gmelin, die erneute Preiserhöhung der Parkhäuser der Stadtwerke, das historische Gebäude Wielandshöhe und die therapeutischen Bemühungen von Elke Mildner im Fokus der Tübinger.

Das neue Jahr startet nicht langsam! Das wird einem klar, wenn man sich die Leserbriefe im Tagblatt durchliest. Ob es nun um den Neujahresgruß der Stadtwerke geht, den Andrea Hauser aufgrund der Preiserhöhung von 33% für Parkhauspreise nicht ganz so gut aufnahm. Oder die Vorhaben der Schwesternschaft Herrenberg-Korntal mit dem historischen Gebäude Wielandshöhe. Dass diese eigentlich zur Wohnraumausbau anbieten wollten, aber jetzt einen Preis von 2,8 Millionen für grade dieses Gebäude ausgerufen haben. Tübinger beschweren sich gerne auch schon direkt nach Neujahr über Ungerechtigkeiten.

Bei der Kritisierung der therapeutischen Arbeit von Elke Mildner ist Klaus Stadel vielleicht etwas über die Ziellinie hinaus geschossen, doch das bietet Anlass für Albrecht Hoß, dem etwas entgegen zu bringen. Elke Mildner wurde das Bundesverdienstkreuz verliehen, aber auch über die Ehrenbürgerwürde vom ehemaligen OB Hans Gmelin wurde sich beschwert. Diese sollte ihm nämlich laut Jens Rüggeberg und der Linken entzogen werden.


Audio

Download (6,33 MB)
WTB_Leserbriefe_final.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de