Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

15. Filmfest FrauenWelten: Ausstellung „Mädchenland“

„Ich habe selten so glückliche Mädchen gesehen“. Die Fotografin Karolin Klüppel verbrachte neun Monate bei dem matriarchalen Volk der Khasi im Nordosten Indiens.

Was sie über die Behandlung von Frauen in den anderen Teilen Indiens hören, versetzt sie in fassungslosen Schrecken, Gewalt gegen eine Frau ist für sie ein Angriff auf die Gemeinschaft, für die Khasi unvorstellbar. Hier sind die Frauen die Hüterinnen des sippeneigenen Landes und somit die Hüterinnen des Wohlergehens aller. Die Sippen sind matrilinaer, die jüngste Tochter die Erbin der Rechte und Pflichten. Schon früh beginnen die Mädchen, in den Familien Verantwortung zu übernehmen. Nun könne man meinen, dies beschneide die Kindheit, berichtet die Foografin, aber sie habe nirgends so selbstbewusste fröhliche Mädchen angetroffen. Karolin Klüppel fotografierte Szenen aus dem Leben der Kinder oder inszenierte Beobachtetes nach. Für ihr "Mädchenland" erhielt sie den Felix Schoeller Photo Award.

Die Ausstellung ist im Rahmen des Filmfestes FrauenWelten noch bis zum 15.11. im Foyer des Kinos Museum in Tübingen zu sehen.

 


Audio

Download (5,14 MB)
Ausstellung_Maedchenland.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de