Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Filmrezension "Vandal"

An den Französischen Filmtagen wird auch "Vandal" von Hélier Cisterne gezeigt. Ein Film voller Gefahr und Grafitti.

Der 15 jährige Chérif wird, nachdem er ein Auto geklaut hat zu seiner Tante und ihrer Familie geschickt um dort seine Ausbildung zum Maurer weiter zu machen. Eines Nachts führt sein Cousin Thomas, Chérif in die Welt der Grafitti-Sprayer ein. Denn auch Thomas ist nicht der unschuldige Junge, der er zunächst zu sein scheint.

Ein Film voller Gefahren, der im exakt richtigen Moment einen Höhepunkt vorweist, der den Zuschauer aufschrecken lässt.

Der Film Vandal läuft an den Französischen Filmtagen im Rahmen des Schulkinos am Mittwoch, dem 05.11. um 10 Uhr im Kino Museum.


Audio

Download (3,93 MB)
Rezension_Vandal_Abmischung.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de