Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Sommeratelier 2014 :: Erkunden Militärischer Landschaften

Das Sommeratelier zum Thema Freiraum bietet zwei Wochen lang die Shedhalle als Raum zur kreativen Entfaltung, zum Austausch oder zum Feiern. Das Erkunden Militärischer Landschaften zeigt die Präsenz aktueller und ehemaliger militärischer Anlagen und Gebäude.

Weite Bereiche der Tübinger Südstadt zeugen von einer langjährigen militärischen Vergangenheit. Das Französische Viertel war bis Anfang der 1990er Jahre Kasernengelände, Thiepval- oder Hindenburgkaserne und Lorettoviertel sind ebenfalls offensichtlich militärische Gebäude. Versteckter waren die offiziellen Diensstellen der Bundeswehr auf dem Sand, wohin eine der Exkursionen beim Sommeratelier führte. Beim Bunker-Quest kann man einen Kaste Bier/Limonade gewinnen, wenn man einen auf dem Österberg vermuteten Bunker entdeckt.

Vom 17. - 30. August 2014 treffen sich in der Tübinger Shedhalle am alten Schlachthof Kunstschaffende und Kunstinteressierte aus mehreren europäischen Ländern zum kreativen Planen, Austauschen und Erschaffen visueller, auditiver, haptischer und weiterer Formen des Ausdrucks. An den meisten Nachmittagen der Woche ist das Atelier auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die plattform:[no budget] ist ein unabhängiger Zusammenschluss aus vor allem jungen Kunstschaffenden und -interessierten, Kreativen und Kuriosen unterschiedlichster Hintergründe und Prägungen, die sich und anderen mit dem Festival einen Freiraum für gegenseitigen Austausch und Inspiration ermöglichen. 


Audio

Download (6,12 MB)
intreview_mit_Mari.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de