Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

Was Tübingen bewegt vom 24.02.2012

Die Leserbriefe der vergangenen Woche waren geprägt von Wünschen: Eine Journalistin als Bundespräsidentin, die Möglichkeit, das Stimmkreuz der letzten Wahl rückgängig zu machen, und mehr Unterstützung für das Clubhaus durch OB Palmer. Zudem wurde die Einführung der „Müllschläue“ in den Sprachgebrauch ebenso gefordert wie der Name „Soda“ zur Benennung einer Treppe. Des Weiteren sorgten sich die Bürger um das Wohl der Platanen, um die Anerkennung von Pflegekräften und um das finanzielle Wohl von Rockbands.



Audio

Download (13,29 MB)
wtb-24-2-12.mp3



Anhänge

» wtb-24.2.12.wav




Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de