Login

 Infos und Regionales


LOKALMAGAZIN


Beiträge & Artikel

"Eine Enthandung in Spokane" im LTT

Am 23. Januar begrüßten wir das Landestheater Tübingen im Studio - in Persona von Regisseur Peter Wallgram, Regieassisitentinn Cheng Lay und Pressesprecherin Polly Stürmer. Sie berichten von der aktuellen Inszenierung "Eine Enthandung in Spokane".

Im Stück ist der verbitterte und skrupellose Killer Carmichael auf der Suche nach seiner Hand, die ihm vor 27 Jahren abgehackt wurde. Auf der Suche landet er in einem Hotelzimmer, um auf das Kleindealer-Pärchen Toby und Marilyn zu warten. Diese wollten ihm für einen Batzen Geld eine schwarze Hand unterjubeln. Zu allem Überfluss streitet sich das Pärchen gerne untereinander. An der Rezeption des Hotels arbeitet Mervyn. Er ist auf der Suche nach Abenteuern und wünscht sich, ein Held zu werden.

Premiere des Stückes "Eine Enthandung in Spokane" ist am 04. Februar um 20 Uhr im LTT. Zu Beginn des Interviews berichten unsere Studiogäste von ihrem Weg zum Theater und ihren Aufgaben.




Cheng Lay: "Mit der Inszenierung selbst hab ich ja nichts zu tun, das überlass ich dann der Regie. Aber das ganze drum herum, das Organisieren und die Entwicklung dieser Proben einfach zu verfolgen, das ist super wahnsinnig spannend..."




Peter Wallgram: "Er weiß ja, dass er mit dieser Hand nichts mehr anfangen kann. Er wird damit nicht mehr zeichnen können oder sie irgendwie wieder annähen. Aber er will nur seine Hand, weil es ist ja seine und sie wurde ihm weggenommen."



Audio

Download (22,14 MB)
3-LTT.mp3


Download (16,58 MB)
2-LTT.mp3


Download (16,62 MB)
1-LTT.mp3





Freies Radio Wüste Welle, Hechinger Str. 203, 72072 Tübingen :: +49 7071 760 337 :: buero@wueste-welle.de